Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Streetdance: New York

Streetdance: New York

   Kinostart: 14.07.2016
Poster StreetDance: New York
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Tanzfilm, in dem sich eine HipHop-Crew mit klassisch ausgebildeten Talenten zusammentut.

Ruby (Keenan Kampa) kennt nur eine Leidenschaft: Den Tanz. Mit Hingabe und Talent hat sie es bereits auf eine der renommiertesten Schulen des Landes geschafft, das Manhattan Konservatorium der Künste (kurz MCA) in New York und brilliert dort im klassischen Ballett. Um jedoch die Spitze zu erreichen und die Konkurrenz in ihre Schranken zu weisen, muss sie auch ihre Achillesverse meistern: den modernen Tanz. Als sie zufällig auf der Straße den jungen britischen Violinisten Johnnie (Nicholas Galitzine) kennen lernt, eröffnet sich ihr eine neue Welt. Während sich Johnnie mit Spontankonzerten sein Geld verdient und mit einer Truppe von StreetDancern zusammenlebt, träumt auch er von einem Durchbruch auf den Bühnen dieser Welt. Eines Tages klopft jedoch die Einwanderungsbehörde an die Tür: ihm droht ohne Visa die Abschiebung zurück nach England. Doch Ruby kommt mit der rettenden Idee. Ein moderner Tanzwettbewerb am MCA hat nicht nur eine Menge Preisgeld im petto, sondern winkt auch mit einem Studentenvisum inklusive Stipendium für den Gewinner. Ruby, Johnnie und seine StreetDance Freunde üben schon bald an ihrer Choreografie, während Ruby zudem in ihrer Schule unter den harten Anweisungen ihrer Lehrerin Oksana (Jane Seymour) alles erlernt um auf den Bühnen dieser Welten zu bestehen.

Hintergründe über „StreetDance New York“

Nach „StreetDance 3D“ und „StreetDance 2“ folgt nun der nächste Tanzfilm, der in New York angesiedelt ist. Neben 60 Tänzer aus aller Welt, sticht die Hauptdarstellerin und professionelle Ballett-Tänzerin Keenan Kampa hervor. Als ihr das renommierte Mariinski-Ballett aus St. Petersburg einen Posten in ihrem Ensemble anbot, war sie bis dato die einzige Amerikanerin die diese Ehre zuteil wurde. Regisseur Michael Damian arbeitete mit Jane Seymour zuvor in der Romanze „Love by Design“ zusammen.

Bilderstrecke starten(34 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Streetdance: New York

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,6
51 Bewertungen
5Sterne
 
(42)
4Sterne
 
(4)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(2)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen