Filmhandlung und Hintergrund

Eine Gruppe russischer Militärs und Zivilisten, die ihrerseits die russische Bevölkerung im großen vaterländischen Krieg in allen Facetten repräsentieren, beziehen ein umkämpftes Haus am Wolgastrand und machen materiell weit überlegenen Sauerkrauts unter mehr (Thomas Kretschmann) oder weniger (Heiner Lauterbach) weiser Führung das Leben schwer in diesem unverkennbar an Hollywood-Hochglanz à la „Saving Private...

Als im Sommer 1942 die deutschen Invasionstruppen in Russland die kaukasischen Ölfelder ins Visier nehmen, liegt wie eine Festung die Stadt Stalingrad an der Wolga im Wege. Für Hitler ist es eine Herzensangelegenheit, die Stadt, die den Namen seines Erzfeindes trägt, zu erobern, rücksichtslos opfert er dem Wahn eine Viertelmillion Soldaten. Für die Russen aber wird die Schlacht um Stalingrad zur großen Bewährungsprobe und Wende in einem schon verloren geglaubten Krieg.

Bei der Schlacht um Stalingrad kommt es zu einer Auseinandersetzung, in der sich das ganze Drama des Krieges spiegelt. Aufwendiges russisches Kriegsdrama im Stile von Hollywoodepen wie „Saving Private Ryan“ oder „Pearl Harbor“.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Stalingrad

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,3
10 Bewertungen
5Sterne
 
(7)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine Gruppe russischer Militärs und Zivilisten, die ihrerseits die russische Bevölkerung im großen vaterländischen Krieg in allen Facetten repräsentieren, beziehen ein umkämpftes Haus am Wolgastrand und machen materiell weit überlegenen Sauerkrauts unter mehr (Thomas Kretschmann) oder weniger (Heiner Lauterbach) weiser Führung das Leben schwer in diesem unverkennbar an Hollywood-Hochglanz à la „Saving Private Ryan“ angelehnten Kriegs- und Heldenepos aus russischer Manufaktur.

News und Stories

  • DVD-Editorial vom 12.07.2007

    Der Schutz vor Piraterie ist sicherlich wichtig. Dennoch führen die Maßnahmen immer wieder zu Verärgerung der ehrlichen Kunden. Kopierschutzverfahren, die das fehlerfreie Abspielen der DVDs teils verhindern und immer wieder für Probleme sorgen, gehören leider auch zum Alltag von DVD-Sammlern. Vor allem X-Protect, dass bei einigen deutschen Anbietern immer mal wieder Anwendung findet, sorgt bei vielen Usern für Unmut...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare