Filmhandlung und Hintergrund

Nomen ist wieder einmal absolut Omen in diesem ambitioniert vorgetragenen, auf den schnellen Tarantino schielenden, dabei leider aber auch höchst verworrenen und kaum sonderlich Anteilnahme gleich welcher Art weckenden Kriminalbeziehungsreigen aus Mechiko. Freunde skurriler Komik und abseitiger Thriller riskieren einen Blick in den dialoschweren Wust von Nebensträngen und werden mit vereinzelten, makabren Pointen und...

Synchrondirektor Orlando vom mexikanischen Fernsehen arbeitet just mit seinem Team an einer amerikanischen True-Crime-Show über eine serienmordende Organhändlerin, als genau jene Dame mit Gefolge in Mexiko City eintrifft und ihr Morden direkt in seinem Bekanntenkreis fortsetzt. Orlando aber beschäftigt viel mehr, wie er seine momentane Lebensgefährtin, die okkultistisch interessierte Sonja, gegen seinen neuen Schwarm, die unbegeisterte Dauerfreundin vom Computerhacker Mauricio, eintauschen kann.

Liebe, Triebe und Serienmord unter jungen, besser verdienenden Menschen in der Hauptstadt Mexikos. Episodenhafte Kriminalkomödie ohne weiterreichende Qualitäten.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu Sin ton ni Sonia

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Nomen ist wieder einmal absolut Omen in diesem ambitioniert vorgetragenen, auf den schnellen Tarantino schielenden, dabei leider aber auch höchst verworrenen und kaum sonderlich Anteilnahme gleich welcher Art weckenden Kriminalbeziehungsreigen aus Mechiko. Freunde skurriler Komik und abseitiger Thriller riskieren einen Blick in den dialoschweren Wust von Nebensträngen und werden mit vereinzelten, makabren Pointen und grobgewirkten Yankeekarikaturen entlohnt.

    Kommentare