Filmhandlung und Hintergrund

Gnomeo und Julia sind in einem 3D-Animationsfilm zurück und müssen gemeinsam mit dem eingebildeten Sherlock Gnomes das Verschwinden der Gartenzwerge aufdecken.

Gnomeo (im Original gesprochen von James McAvoy) und Julia (Emily Blunt) sind umgezogen. Nach dem turbulenten Kampf zwischen den roten und den blauen Gartenzwergen freuen sich die beiden auf einen beschaulichen Alltag. Doch das Garten-Idyll täuscht. Bald finden sich Gnomeo und Julia in einem großen Abenteuer wieder, als die Bewohner des Gartens Stück für Stück verschwinden.

Wer ist der Räuber der Gartenzwerge? Allein können Gnomeo und Julia den Fall nicht lösen. Deshalb bitten sie den genialen — und leider ziemlich eingebildeten — Detektiv Sherlock Gnomes (Johnny Depp) um Hilfe. Zusammen mit dem tollpatschigen Watson (Chiwetel Ejiofor) begeben sich die Spitzhüte auf eine Spurensuche, die quer durch die Vorgärten von London führt.

„Sherlock Gnomes“ — Hintergründe

Aufbauend auf dem erfolgreichen 3D-Animationsabenteuer „Gnomeo und Julia“ von Kelly Asbury, erzählt die Fortsetzung eine ganz neue Geschichte aus dem Reich der Gartenzwerge. Diesmal hat der Animations-Spezialist John Stevenson („Kung Fu Panda“) die Regie übernommen. Mit James McAvoy („X-Men: Apocalypse“) und Emily Blunt („My Little Pony - Der Film“) sind wieder die beiden Originalsprecher aus dem ersten Teil dabei.

Bilderstrecke starten(44 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Sherlock Gnomes

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,4
24 Bewertungen
5Sterne
 
(5)
4Sterne
 
(9)
3Sterne
 
(5)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(4)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

  • Regisseur für "Gnomeo & Julia"-Sequel gefunden

    Rocket Pictures entwickelt derzeit eine Fortsetzung seines Animationsfilm „Gnomeo & Julia“ von Kelly Asbury („Shrek 2“), der letztes Frühjahr in den Kinos zu sehen war. Nun konnte ein neuer Regisseur gefunden werden, berichtet Deadline. Demnach wird „Kung Fu Panda“-Regisseur John Stevenston die Fortsetzung über die kleinen Gartenzwerge in die Kinos bringen. Wieder mit an Bord sind die beiden Drehbuchautoren Andy Riley...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare