Sherlock Gnomes

  1. Ø 3.4
   2018

Sherlock Gnomes: Gnomeo und Julia sind in einem 3D-Animationsfilm zurück und müssen gemeinsam mit dem eingebildeten Sherlock Gnomes das Verschwinden der Gartenzwerge aufdecken.

Trailer abspielen
Sherlock Gnomes Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Sherlock Gnomes

Filmhandlung und Hintergrund

Sherlock Gnomes: Gnomeo und Julia sind in einem 3D-Animationsfilm zurück und müssen gemeinsam mit dem eingebildeten Sherlock Gnomes das Verschwinden der Gartenzwerge aufdecken.

Gnomeo (im Original gesprochen von James McAvoy) und Julia (Emily Blunt) sind umgezogen. Nach dem turbulenten Kampf zwischen den roten und den blauen Gartenzwergen freuen sich die beiden auf einen beschaulichen Alltag. Doch das Garten-Idyll täuscht. Bald finden sich Gnomeo und Julia in einem großen Abenteuer wieder, als die Bewohner des Gartens Stück für Stück verschwinden.

Wer ist der Räuber der Gartenzwerge? Allein können Gnomeo und Julia den Fall nicht lösen. Deshalb bitten sie den genialen — und leider ziemlich eingebildeten — Detektiv Sherlock Gnomes (Johnny Depp) um Hilfe. Zusammen mit dem tollpatschigen Watson (Chiwetel Ejiofor) begeben sich die Spitzhüte auf eine Spurensuche, die quer durch die Vorgärten von London führt.

„Sherlock Gnomes“ — Hintergründe

Aufbauend auf dem erfolgreichen 3D-Animationsabenteuer „Gnomeo und Julia“ von Kelly Asbury, erzählt die Fortsetzung eine ganz neue Geschichte aus dem Reich der Gartenzwerge. Diesmal hat der Animations-Spezialist John Stevenson („Kung Fu Panda“) die Regie übernommen. Mit James McAvoy („X-Men: Apocalypse“) und Emily Blunt („My Little Pony – Der Film“) sind wieder die beiden Originalsprecher aus dem ersten Teil dabei.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(24)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

  • FBW-Jugend-Filmjury:

    (www.jugend-filmjury.com)

    In dem amerikanisch-britischen Animationsfilm SHERLOCK GNOMES, der Fortsetzung von GNOMEO UND JULIA, geht es um Gartenzwerge, die in einen heruntergekommenen Garten in London ziehen. Gnomeo und Julia bekommen die Aufgabe, den Garten für den ersten Frühlingstag fertig zu machen. Da es so viel Arbeit ist, vernachlässigt Julia ihren Gnomeo. In ihren Augen kann der Garten nicht warten, Gnomeo aber schon. Um die Beziehung zu retten, stiehlt er eine seltene Orchidee. Zeitgleich verschwinden auf mysteriöse Weise viele Gartenzwerge aus verschiedenen Gärten. Als sie in ihren Garten zurückkommen, ist auch ihre Familie entführt worden. Im Garten treffen sie auf Sherlock Gnomes und Dr. Watson, die den bösen Moriati verdächtigen, alle Zwerge entführt zu haben. Werden Sherlock, Watson, Gnomeo und Julia es schaffen, die Zwerge zu finden und zu befreien? Uns hat dieser Film gut gefallen, denn durch die lustigen Charaktere und die witzigen Dialoge wird die Geschichte erst amüsant. Toll finden wir an der Geschichte, dass Themen wie Freundschaft, Bindung und Zusammenhalt in der Familie sehr gut umgesetzt werden. Die Zitate aus anderen Filmen, aber auch die Holmes Zitate sind clever und lustig umgesetzt. Wir finden den Film gut animiert und gerade die gezeichneten Traumsequenzen von Holmes sind sehr kreativ gestaltet und helfen, den Film besser zu verstehen. Weiter finden wir, dass einige Animationen wie echte Kameraaufnahmen aussehen und das hat uns beeindruckt. Die Musik von Elton John passt überwiegend zu den Bildern und unterstützt somit ihre Stimmungen. Leider ist die Geschichte etwas vorhersehbar, somit sind Überraschungen nicht gegeben. Man muss den ersten Teil nicht gesehen haben, um diesen Film zu verstehen. Wir empfehlen den Film für Familien mit Kindern ab 5 Jahren, die Gartenzwerge mögen - oder auch nicht. Dieser Film ist auf jeden Fall sehenswert, uns hat er viel Spaß gemacht.

    freundschaftlich: 4 Sterne
    amüsant: 4 Sterne
    zwergig: 5 Sterne
    abenteuerlich: 4 Sterne
    britisch: 4,5 Sterne

    Gesamtbewertung: 4,5 Sterne.

News und Stories

Kommentare