Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Searching
  4. Stream

Searching (2018) · Stream

Du willst Searching online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Searching derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Searching bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Searching bei Amazon Prime Video
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 3.89€
Zum Angebot *
Searching bei Disney+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Searching bei Joyn
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Searching bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Searching bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Searching bei Google Play
Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Searching bei TV Now
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Searching bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Searching bei Chili
Kaufen ab 9.99€
Zum Angebot *
Searching bei Videoload
Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Searching bei Rakuten TV
Kaufen ab 9.99€
Zum Angebot *
Searching bei Sky Store
Kaufen ab 9.99€
Zum Angebot *
Searching bei Microsoft
Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Searching bei Maxdome Store
Kaufen ab 8.99€
Zum Angebot *

Filmhandlung

Als die Tochter des alleinerziehenden Vaters David Kim (John Cho) spurlos verschwindet, schaltet David nicht nur die Polizei (Debra Messing) ein — gleichzeitig beginnt er den Laptop seiner Tochter zu durchforsten. Durch die Chatverläufe und Social-Media-Postings kommt David Stück für Stück einer bitteren Wahrheit auf die Spur: Offensichtlich kannte er seine Tochter nicht so gut, wie er geglaubt hatte. Doch als der Fall das mediale Interesse erweckt, wird plötzlich der Vater selbst von Internettrollen beschuldigt, für das Verschwinden seiner Tochter verantwortlich zu sein.

„Searching“ — Stream

Regisseur Aneesh Chaganty inszeniert einen wendungsreichen Desktop-Thriller, der ausschließlich aus der Perspektive der elektronischen Geräte geschossen ist, die wir tagtäglich benutzen. Produziert wurde „Searching“ von Timur Bekmambetov, der bereits mit den Desktop-Horrorfilmen „Unknown User“ und der Fortsetzung „Unfriended: Dark Web“ bewiesen hatte, wie gut das Prinzip funktioniert. Bekmambetov hatte darüber hinaus selbst die Regie bei dem Desktop-Schocker „Profile“ geführt.

News und Stories