1. Kino.de
  2. Filme
  3. Saxána a Lexikon kouzel

Saxána a Lexikon kouzel

Filmhandlung und Hintergrund

Tschechischer Fantasyfilm, der den Klassiker "Saxana - das Mädchen auf dem Besenstiel" fortsetzt.

Die neunjährige Saxana findet auf dem Dachboden ein seltsames Buch, das früher einmal ihrer Mutter gehörte. Es stellt sich heraus, dass Saxanas Mutter als Hexenschülerin seinerzeit aus dem Märchenland flüchtete, um nicht 300 Jahre nachsitzen zu müssen. Durch das Buch gelangt Saxana in das Märchenland, wo sie mit Zwergen, Zauberern, Drachen, Feen und anderen Fabelwesen konfrontiert wird.

Saxána a Lexikon kouzel im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

  • Petra Cernocká
    Petra Cernocká
  • Jan Hrusinsky
    Jan Hrusinsky
  • Jirina Bohdalová
    Jirina Bohdalová
  • Helena Novackova
    Helena Novackova
  • Petr Narozny
    Petr Narozny
  • Jíri Labus
    Jíri Labus
  • Jaromir Dulava
    Jaromir Dulava
  • Ota Jirak
    Ota Jirak
  • Marketa Hrubesova
    Marketa Hrubesova
  • Nada Konvalinková
    Nada Konvalinková
  • Václav Vorlícek
    Václav Vorlícek
  • Milos Macourek
    Milos Macourek
  • David Bros
    David Bros
  • Vlastimil Mistrík
    Vlastimil Mistrík
  • Zdenek Sedlacek
    Zdenek Sedlacek
  • Petr Polák
    Petr Polák
  • Antonin Weiser
    Antonin Weiser
  • Miloslav Benka
    Miloslav Benka
  • Dalibor Lipsky
    Dalibor Lipsky
  • Radim Hladík
    Radim Hladík

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Saxána a Lexikon kouzel: Tschechischer Fantasyfilm, der den Klassiker "Saxana - das Mädchen auf dem Besenstiel" fortsetzt.

    Knappe 40 Jahre nach „Saxana - das Mädchen auf dem Besenstiel“ setzt der tschechische Märchenspezialist Vaclav Vorlicek („Die Märchenbraut“) sein Fantasyabenteuer mit den Erlebnissen der nächsten Generation fort. Für Kenner des Originals dürfte von Interesse sein, dass die Rollen der Mutter und des Vaters der kleinen Heldin wieder von den ursprünglichen Darstellern, Petra Cernocka und Jan Hrusinsky, gespielt werden.

Kommentare