Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Saluda al diablo de mi parte

Saluda al diablo de mi parte

Filmhandlung und Hintergrund

Ausgesprochen düsteres und brutales Kriminaldrama aus Kolumbien, fußend auf den spezifisch kolumbianischen Verhältnisse und grimmig über diese sinnierend. Der Held ist selbst ein mehrfacher Mörder und eigentlich als Sympathieträger untauglich, doch in diesem Zusammenhang macht der Zuschauer vielleicht eine Ausnahme. Dreidimensional gezeichnete Typen, stimmungsvoll eingefangenes Lokalkolorit und wasserdichte Atmosphäre...

Früher hat Angel für die marxistische Guerilla in Kolumbien üble Kapitalverbrechen am laufenden Meter begangen. Dann akzeptierte er ein Amestieangebot der Regierung und lebt nun unbehelligt als scheinbar braver Bürger in Bogota. Bis eines Tages die Vergangenheit an die Tür klopft, und ihm eins über den Schädel gibt. Angel erwacht in einem Verlies als Gefangener. Ein Opfer, das im Rollstuhl sitzt, dürstet nach Rache und will Angel zwingen, nacheinander die alten Kameraden zu killen. Sein wirksamstes Druckmittel: Angels schulpflichtige Tochter.

Einige Jahre, nachdem er dem bewaffneten Untergrundkampf den Rücken kehrte, holt den ehemaligen Guerillero Angel (Edgar Ramirez) mit Macht die Vergangenheit ein. Spannender, stimmungsvoller Politthriller aus Kolumbien.

Darsteller und Crew

  • Édgar Ramírez
    Édgar Ramírez
    Infos zum Star
  • Carolina Gómez
  • Ricardo Vélez
  • Salvador de Solar
  • Patrick Delmas
  • María Luna Beltrán
  • Arnold Cantillo
  • Albi De Abreu
  • Santiago Quintero
  • Simón Rivera
  • Juan Felipe Orozco
  • Carlos Esteban Orozco
  • Alejandro Ángel Ortega
  • Nate Bolotin
  • Alex Garcia
  • Nick Spicer
  • Luis Otero
  • Jermaine Stegall

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ausgesprochen düsteres und brutales Kriminaldrama aus Kolumbien, fußend auf den spezifisch kolumbianischen Verhältnisse und grimmig über diese sinnierend. Der Held ist selbst ein mehrfacher Mörder und eigentlich als Sympathieträger untauglich, doch in diesem Zusammenhang macht der Zuschauer vielleicht eine Ausnahme. Dreidimensional gezeichnete Typen, stimmungsvoll eingefangenes Lokalkolorit und wasserdichte Atmosphäre verstärken den intensiven Gesamteindruck. Klug, spannend, erste Wahl für anspruchsvolle Thriller-Trüffelsucher.
    Mehr anzeigen