„Rebellinnen - Leg' dich nicht mit ihnen an!“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Komödie über 3 Frauen, die versehentlich ihren Chef töten und eine Tasche voll Geld an sich nehmen. Das ruft bald den eigentlichen Besitzer auf den Plan...

Die ehemalige Miss Nord-pas-de-Calais, Sandra Dréant (Cécile de France), muss ihrem gewalttätigen Ehemann entfliehen und kehrt deshalb zurück in ihre nordfranzösische Heimat. Sie zieht wieder bei ihrer Mutter ein und nimmt einen Job in einer Fischkonservenfabrik an. Dort findet sie trotz der etwas gewöhnungsbedürftigen Arbeit schnell Anschluss und freundet sich mit Nadine (Yolande Moreau) und Marylin (Audrey Lamy) an.

Problem macht nur ihr aufdringlicher Chef. Als er sie eines Tages fast vergewaltigt, macht sie kurzen Prozess und verletzt ihn schwer. Nach einem unglücklichen Treppensturz kommt er letztendlich zu Tode. Die drei Frauen beschließen, die Sache zu vertuschen und die Leiche in Konserven zu packen und so verschwinden zu lassen. Soweit so gut.

In seinem Spind stoßen sie auf eine Tasche voller Geld. Sandra, Nadine und Marylin beschließen, das Geld zu behalten um damit ihre finanziellen Probleme zu lösen. Doch eigentlich gehört das Geld einem ortsansässigen Gangster, der sein Vermögen wiederhaben will. Bald haben die Freundinnen die Mafia und natürlich auch die Polizei am Hals – eine unterhaltsame Verfolgungsjagd beginnt.

Der Trailer verrät, was euch in der französischen Komödie erwartet:

„Rebellinnen“ – Hintergründe und Besetzung

Im Sommer 2019 bringt der französische Regisseur Allan Maudit („Kaboul Kitchen“) eine rasante Komödie in die deutschen Kinos. Seinem Vorbild Quentin Tarantino nacheifernd versucht er, mit Bildtabus zu brechen: Einen abgehackten Penis sieht man schließlich nicht alle Tage.

In den weiblichen Hauptrollen sehen wir Yolande Moreau („Das brandneue Testament“), Audrey Lamy („Mein Stück vom Kuchen“) und Cécile de France („In 80 Tagen um die Welt“) – die zusammen ein ebenso unterschiedliches wie dynamisches Frauen-Trio abgeben.

Die französische Komödie startet am 11. Juli 2019 und hat von der FSK eine Altersfreigabe ab 16 Jahren erhalten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,4
7 Bewertungen
5Sterne
 
(5)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Rebellinnen - Leg' dich nicht mit ihnen an!: Komödie über 3 Frauen, die versehentlich ihren Chef töten und eine Tasche voll Geld an sich nehmen. Das ruft bald den eigentlichen Besitzer auf den Plan...

Kommentare