Rampage (2009)

Rampage: Actioner um einen Amokläufer, der in einer Kleinstadt wütet, von Vielfilmer Uwe Boll.
Kinostart: 29.04.2010
DVD/Blu-ray jetzt vorbestellen
Rampage Poster
Alle Bilder und Videos zu Rampage

Filmhandlung und Hintergrund

Rampage: Actioner um einen Amokläufer, der in einer Kleinstadt wütet, von Vielfilmer Uwe Boll.

Bill ist ein zorniger junger Mann aus der amerikanischen Provinz, der noch bei seinen Eltern wohnt und seine radikalen Ansichten gegenüber der Umwelt geheim hält. Mit seinem einzigen Kumpel Evan verabredet er sich zum Paintball, doch heute gerät das Ballerspiel für Evan überraschend zu blutigem Ernst. Denn Bill hat sich einen Wams aus Kevlar geschmiedet und Brandbomben gebastelt. Nun fährt er maskiert, gut gelaunt und beladen mit genug Munition und Schusswaffen für einen kleinen Krieg hinüber zur kleinen Stadt und tut, wovon er schon so lange geträumt hat.

In einer kleinen amerikanischen Stadt läuft ein zorniger junger Mann Amok. Originelle Low-Budget-Mischung aus Horrorthriller und Gesellschaftssatire vom deutschen Regie-Enfant-terrible Uwe Boll.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(2)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Uwe Boll, Gottes Strafe für den deutschen Autorenfilm, macht es seinen Feinden seit geraumer Zeit nicht mehr so leicht und kredenzt in diesem zynischen, manipulativen, effektvollen und stets kurzweiligen Low-Budget-Actiondrama einen spektakulär brutalen Amoklauf aus der Ich-Perspektive. Zeichnete Boll in der Vergangenheit für naive Computerspieladaptionen verantwortlich, so liefert er hier einen deutlich subversiveren Kommentar zur Ära des Egoshooters und Schulhofschützen (die ja angeblich nicht zufällig dieselbe ist). Wird begeistern und abstoßen, könnte Staub aufwirbeln.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare