Filmhandlung und Hintergrund

Statt der üblichen Herren um die 30 mal zwei Actionhelden in den goldenen Fünfzigern (Mario und Fernando Almada) nehmen es in diesem mexikanischen Rachethriller aus den 80ern mit schlechten Cops und der Narco-Mafia gleichzeitig auf. Dementsprechend wenig Drehkicks und um so mehr ausführliche Feuergefechte bzw. Autoverfolgungsjagden in einer handwerklich-technisch durchaus ansprechenden, jedoch kaum besonders spannenden...

Eine maskierte Killertruppe der Drogenmafia schießt im mexikanischen Farmland eine gutbesuchte Cantina zusammen, worauf der korrupte Dorfsheriff zum Zwecke der Vertuschung jenen arglosen Augenzeugen verhaftet, der den Leichenberg als erster findet. Schließlich hatte der dringend Verdächtige ja mal was mit des Ordnungshüters Frau. Der Zwillingsbruder befreit kurzerhand den Inhaftierten, und gemeinsam begeben sich die mit Kriegswaffen bestens ausgestatteten Landwirte auf den Pfad der Blutrache.

Zwei bestens bewaffnete Farmer beantworten eine Intrige von Polizei und Drogenmafia in gleicher Münze. Handwerklich solider Mexploitation-Thriller aus den 80ern für Freunde exotischer Actionhäppchen.

Darsteller und Crew

  • Rosa Gloria
    Rosa Gloria
  • Maria Cardinal
    Maria Cardinal
  • Mario Almada
    Mario Almada
  • Jorge Reynoso
    Jorge Reynoso
  • Hilda Aguirre
    Hilda Aguirre
  • Arlette Pacheco
    Arlette Pacheco
  • Martha Elena Cervantes
    Martha Elena Cervantes
  • Pedro Galindo III
    Pedro Galindo III
  • Eduardo Galindo
    Eduardo Galindo
  • Miguel Arana
    Miguel Arana
  • Carlos Savage
    Carlos Savage
  • Rafael Savage
    Rafael Savage
  • Manuel Esperón
    Manuel Esperón

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Statt der üblichen Herren um die 30 mal zwei Actionhelden in den goldenen Fünfzigern (Mario und Fernando Almada) nehmen es in diesem mexikanischen Rachethriller aus den 80ern mit schlechten Cops und der Narco-Mafia gleichzeitig auf. Dementsprechend wenig Drehkicks und um so mehr ausführliche Feuergefechte bzw. Autoverfolgungsjagden in einer handwerklich-technisch durchaus ansprechenden, jedoch kaum besonders spannenden oder originellen Produktion für Freunde exotischer Actionhäppchen.

Kommentare