Problemos (2017)

Problemos: Französische Komödie über eine Hippie-Kommune, die zufällig den Weltuntergang überlebt, Doch wie geht es nach der Apokalypse weiter? Zeit für eine neue Gesellschaft.
Kinostart: 10.08.2017
Problemos Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Problemos: Französische Komödie über eine Hippie-Kommune, die zufällig den Weltuntergang überlebt, Doch wie geht es nach der Apokalypse weiter? Zeit für eine neue Gesellschaft.

Eine Kommune, Hippies, der Weltuntergang:  Das moderne Pariser Paar Victor (Eric Judor) und Jeanne (Celia Rosich) kommt zur Unzeit aus dem Urlaub zurück. Auf dem Rückweg machen sie einen Abstecher und besuchen ihren alten Freund Jean-Paul (Michel Nabokof), der in einem Protestcamp wohnt, um den Bau eines Freizeitparkes in einem Naturschutzgebiet zu verhindern. Die Gruppe besteht aus Idealisten, Naturschützern, Technikgegnern, Hippies. Victor und Jeanne beschließen, ein paar Tage zu bleiben. Doch als plötzlich eine Pandemie ausbricht, sind die Campbewohner die letzten Menschen auf dem gesamten Planeten.

“Problemos” – Hintergründe

Nach dem Drehbuch von Blanche Gardin (“Die Weissagung“) inszeniert Eric Judor (“Der Atem des Himmels“) eine satirische Komödie über selbsternannte Weltverbesserer und wie sie daran scheitern, die Welt zu verbessern. Sind alternative Lebensmodelle wirklich eine Alternative? Oder lauern auch hier einige versteckte Fallstricke. Lustvoll nimmt die Komödie “Problemos” die gängigen Klischees aufs Kron.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare