„Paradise Hills“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Die rebellische Uma kommt auf eine Insel, auf der sie mit anderen Mädchen lernen soll, nicht mehr aus der Reihe zu tanzen und sich den Erwartungen anzupassen.

In einer Welt, in der es nur eine Ober- und Unterklasse gibt, ist es wichtig, sich an die Regeln und Erwartungen zu halten, die einem entsprechend seiner gesellschaftlichen Position auferlegt wurden. Doch die eigenwillige Uma (Emma Roberts) denkt gar nicht daran und rebelliert. Als Konsequenz wird sie auf eine Insel geschickt, auf der sie durch verschiedene Methoden zu einer besseren Version von sich selbst erzogen werden soll.

Für sie und andere Mädchen wie Amarna (Eiza González), Yu (Awkwafina) und Chloe (Danielle Macdonald) stehen Gymnastik, Yoga und unterschwellige Gehirnwäsche via Hologramprojektionen auf dem Programm, bevor sie nach Hause zurück dürfen. Überwacht wird das Prozedere von der Herzogin (Milla Jovovich).

Doch Uma sieht nicht ein, warum sie sich beugen sollte. Sie will die Insel schnellstmöglich verlassen und plant ihre Flucht. Als ein alter Freund einen Job als Wächter auf der Insel annimmt, sieht sie die perfekte Gelegenheit. Doch ganz so einfach ist es natürlich nicht…

„Paradise Hills“ – Hintergründe

Für die in Spanien geborene Alice Waddington („Disco Inferno“) stellt „Paradise Hills“ das Regiedebüt dar. Vor ihrer ersten Spielfilm-Arbeit war sie vor allem in der Mode- und Werbebranche tätig, was sich klar als Vorteil für das optisch opulente Werk herausstellt. Der Film zieht den Zuschauer mit seinen magischen Sets und aufwendigen Kostümen in seinen Bann. Außerdem versucht er auf subtile Weise herauszuarbeiten, dass auch „Prinzessinnen“ nicht völlig frei sind, sondern bei „Fehlverhalten“, hier in Form von Übergewicht oder Ausschlagen eines Antrags von einem „Traumprinzen“, mit den Konsequenzen, in diesem Fall einem paradiesischem Umerziehungscamp, zu rechnen haben.

Der Besetzung lebt von ihren starker Frauenpower – so konnten für tragende Rollen Milla Jovovic („Hellboy – Call of Darkness„), Emma Roberts („Ein Rezept für die Liebe“), Rapperin und Schauspielerin Awkwafina („Crazy Rich Asiens„) sowie Danielle Macdonald („Skin„) gewonnen werden.

Der atemberaubende Fantasy-Film „Paradise Hills“ startet am 29. August 2019 in den deutschen Kinos und hat voraussichtlich eine Altersfreigabe ab 12 Jahren.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare