Otto - Der Film

   Kinostart: 19.07.1985

Filmhandlung und Hintergrund

Otto veralbert Haie und Adel der Hansestadt Hamburg.

Als naiver Friesenjung‘ gelangt Otto aus dem Emsland nach Hamburg, wo er sich als Unternehmer versucht und einer jungen Frau aus adeligem Haus, in die er sich verliebt, das Leben rettet. Er gerät in die Fänge eines Kredithais, rettet Langohr Rudi Rammler auf einer Treibjagd vor Jägern, freundet sich mit Rockern an und verliert beinahe sein Geschenk, eine wertvolle Flasche Rotwein. Als er seiner Herzdame hinterher eilt, wird das Flugzeug erst entführt und stürzt dann über einer Südseeinsel ab. Die Urwald-Polonaise beginnt.

Er hat drei Probleme: Er sieht aus wie Otto, er spricht wie Otto, er ist Otto.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Otto - Der Film

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,5
4 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Otto - Der Film: Otto veralbert Haie und Adel der Hansestadt Hamburg.

    Der erste Spielfilm mit Komiker Otto Waalkes wurde von Otto mit Kameramann Xaver Schwarzenberger inszeniert und mit Autoren der Satirezeitschrift „Pardon“ geschrieben. Der größte deutsche Kinoerfolg der Nachkriegsgeschichte (mit DDR-Besuchern), von Karl-May- und Edgar-Wallace-Produzent Horst Wendlandt (alle Otto-Solo-Filme) finanziert. Das Feuerwerk komischer Einfälle nutzt die Handlung zu ausgelassen albernen Szenen, Wortwitz, Kalauern und frechen Sketchen („Bimbo“-Nummer). Mit Sky Dumont als Gigolo und Johannes Heesters.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Otto - Der Film