Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. No Blood - No Surrender

No Blood - No Surrender


No Blood - No Surrender: Philippinische „Rambo“-Parodie, in der Tempo und Action mit witzigen Dialogen wechseln. Die Story, die ein schmächtiges Kerlchen als todbringende Killermaschine vorstellt, wendet sich vor allem an ein leicht zufriedenzustellendes Action-Publikum, das trotz der unaufwendigen Machart voll auf seine Kosten kommen wird. Hier wird der Titel gute Umsätze erzielen.

Filmhandlung und Hintergrund

Philippinische „Rambo“-Parodie, in der Tempo und Action mit witzigen Dialogen wechseln. Die Story, die ein schmächtiges Kerlchen als todbringende Killermaschine vorstellt, wendet sich vor allem an ein leicht zufriedenzustellendes Action-Publikum, das trotz der unaufwendigen Machart voll auf seine Kosten kommen wird. Hier wird der Titel gute Umsätze erzielen.

Der traumatisierte Veteran Samson kehrt nach Kriegsende in die Heimat zurück und will der Familie eines gefallenen Freundes einen Brief übergeben. In Santa Sepulco gerät er sofort in Konflikt mit dem Bürgermeister und seinem Polizeichef, die jedem Fremden mißtrauisch begegnen, weil sie befürchten, die Kontrolle über die Stadt zu verlieren. Samson wird im Dschungel gejagt, doch der erfahrene Einzelkämpfer dreht den Spieß um und dezimiert die Truppen seiner Widersacher. Vom endgültigen Blutbad kann ihn nur sein ehemaliger Captain abhalten.

Veteran Samson kehrt nach Kriegsende in die Heimat zurück und gerät in Konflikt mit dem Bürgermeister und seinem Polizeichef. Trashige „Rambo“-Parodie, in der Tempo und Action mit witzigen Dialogen wechseln.

Darsteller und Crew

  • Max Alvarado
  • Janice Jurado
  • Brandy Ayala
  • Ernie Ortega
  • Rudi Dominguez

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Philippinische „Rambo“-Parodie, in der Tempo und Action mit witzigen Dialogen wechseln. Die Story, die ein schmächtiges Kerlchen als todbringende Killermaschine vorstellt, wendet sich vor allem an ein leicht zufriedenzustellendes Action-Publikum, das trotz der unaufwendigen Machart voll auf seine Kosten kommen wird. Hier wird der Titel gute Umsätze erzielen.
    Mehr anzeigen