Filmhandlung und Hintergrund

Frauengruppe bricht aus dem Gefängnis aus und macht sich auf die Suche nach einem Goldschatz. Folter- und Sex-Trash aus Mexiko.

Bevor eine alte Schachtel im Frauengefängnis einer mexikanischen Provinzstadt das Zeitliche segnet, verrät sie einer Gruppe von sieben jungen Frauen das Versteck eines vor Jahren verbuddelten Schatzes. Indem sie jeder nur einen Teil des Geheimnisses verrät, zwingt sie die Bande zur Zusammenarbeit, als diese gemeinsam aus der Anstalt flieht. Doch vor den großen Reichtum hat das Schicksal eine Gang grober Kerle gesetzt, die ebenfalls scharf auf das Versteck des Schatzes ist.

Sieben aus dem Knast entflohene Damen suchen das Versteck einer umfangreichen Beute, doch auch andere sind auf den Mammon scharf. Mexikanischer Abenteuer-Trash mit viel Sex und Gewalt.

Darsteller und Crew

  • Tina Romero
    Tina Romero
  • Jorge Santoyo
    Jorge Santoyo
  • Patricia Mayer
    Patricia Mayer
  • Abel Woolrich
    Abel Woolrich
  • Lucila Balzaretti
    Lucila Balzaretti
  • Gonzalo Lora
    Gonzalo Lora
  • Cecilia Toussaint
    Cecilia Toussaint
  • Gabriel Retes
    Gabriel Retes

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mujeres salvajes: Frauengruppe bricht aus dem Gefängnis aus und macht sich auf die Suche nach einem Goldschatz. Folter- und Sex-Trash aus Mexiko.

    Weniger ein Frauengefängnisfilm, als der es am Anfang aussieht, als ein mit Sex und Gewalt dicht gepflastertes Abenteuer der klassischen Schule erwartet den geneigten Zuschauer in dieser schwarzen Perle des lateinamerikanischen Bahnhofskinofilm. Glaubwürdigere Knastluder als in sämtlichen Hollywoodmovies kratzen, beißen und paaren sich mit rohen Machos vor exotischer Dschungelkulisse, der Schundfilm-Ärchäologe sitzt in der ersten Reihe.

Kommentare