Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Moskwa-Kassiopeya

Moskwa-Kassiopeya

Filmhandlung und Hintergrund

Klassischer sowjetischer Science Fiction für Kinder und Jugendliche.

Auf der Erde werden Signale aufgefangen, die offenbar vom weit entfernten Planeten Alpha im Sternbild Kassiopeia stammen. Man entschließt sich, eine Expedition zu starten. Da die Dauer des Raumfluges auf mehr als 25 Jahre geschätzt wird, werden ausschließlich Kinder als Besatzung des Raumschiffes Sarja ausgewählt. Der Start ist erfolgreich, doch später bricht der Kontakt zur Erde ab und das Raumschiff beschleunigt auf Überlichtgeschwindigkeit. Den Kindern gelingt es nach einigen Monaten, wieder Kontakt mit der Erde zu bekommen - wo inzwischen viele Jahre vergangen sind.

Darsteller und Crew

  • Innokenti Smoktunowski
  • Wassili Merkurjew
  • Mischa Jerschow
  • Lew Durow
  • Juri Medwedew
  • Pjotr Merkurjew
  • Sascha Grigorjew
  • Irina Popowa
  • Richard Wiktorow
  • Awenir Sak
  • Issaj Kusnezow
  • Andrei Kirillov
  • Olga Katuschewa
  • Wladimir Tschernyschew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Moskwa-Kassiopeya: Klassischer sowjetischer Science Fiction für Kinder und Jugendliche.

    Klassischer sowjetischer Science Fiction für Kinder und Jugendliche, der als Prestigeprojekt für die Bewohner des Ostblocks das darstellte, was im Westen „Raumschiff Enterprise“ war. Die Suche der jungen Pioniere nach unbekannten Welten trägt natürlich propagandistische Züge, die aber dank der gelungenen Mischung aus Abenteuer, Spannung und Humor nicht zu stark in den Vordergrund treten. Regisseur Richard Wiktorow drehte im Anschluss die Fortsetzung „Roboter im Sternbild Kassiopeia“ und blieb auch in der Folge mit Filmen wie „Die Frau aus dem All“ dem Genre treu.
    Mehr anzeigen