Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Millennium Actress (KAZÉ Anime Nights)

Millennium Actress (KAZÉ Anime Nights)

Filmhandlung und Hintergrund

Das bewegende Manga-Epos von den Machern von "Perfect Blue" erzählt mit visueller Perfektion die Lebensgeschichte einer Schauspielerin.

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere hat eine berühmte Schauspielerin vor 30 Jahren aus unbekannten Gründen ihrer Laufbahn ein Ende gesetzt. Nun steht das Studio, mit dem sie zur Legende wurde, vor dem Abriss. Regisseur Tachibana sucht die zurückgezogen lebende alte Dame für ein Interview auf. Damit beginnt eine Reise durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Schauspielerin.

Der japanische Dokumentarfilmer Tachibana möchte ein Portrait über die Filmschauspielerin Chiyoko Fujiwara drehen. Zunächst stößt er dabei auf allerhand Widerstände, denn die alte Dame hat sich schon in den 60ern aus dem Filmbusiness zurück gezogen und will von Presserummel nichts wissen. Weil er ihr jedoch einen bedeutsamen Schlüssel als Geschenk mitbringt, öffnet ihm Fujiwara schließlich Tor und Herz, erzählt von ihren Träumen, einer unerfüllten Liebe und einem Leben voller Filmgeschichten.

Die japanische Filmschauspielerin Chiyoko Fujiwara erinnert sich an ihre Jugend im Krieg, eine unerfüllte Liebe und viele Jahre erfolgreiche Arbeit vor der Kamera. Originelles Film-im-Film-Zeichentrickdrama.

Darsteller und Crew

  • Satoshi Kon
  • Sadayuki Murai
  • Taro Maki
  • Hisao Shirai
  • Takeshi Honda
  • Susumu Hirasawa

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Millennium Actress (KAZÉ Anime Nights): Das bewegende Manga-Epos von den Machern von "Perfect Blue" erzählt mit visueller Perfektion die Lebensgeschichte einer Schauspielerin.

    Mit dem Thriller „Perfect Blue“ haben Satoshi Kon und sein Team das Animé-Genre erheblich vorangetrieben. Mit demselben akribischen Perfektionismus und außergewöhnlicher Sensibilität inszenierten sie nun die Geschichte einer Frau, deren Leben für eine bewegte Chronik Japans steht: Ein Manga-Epos, das ohne weiteres mit klassischen Schauspielerfilmen mithalten kann.
    Mehr anzeigen