Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Max und die Wilde 7 - Die Geister-Oma

Max und die Wilde 7 - Die Geister-Oma

Max und die Wilde 7: Die Geister-Oma - Trailer Deutsch
© Astrid Purkert / Weltkino
Anzeige

Max und die Wilde 7 - Die Geister-Oma: Fortsetzung der Kinderfilmreihe, in der Max und die befreundeten Senior*innen einer Geistererscheinung nachgehen.

Poster

Max und die Wilde 7 - Die Geister-Oma

Spielzeiten in deiner Nähe

„Max und die Wilde 7 - Die Geister-Oma“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Es spukt auf Schloss Geroldseck! Nachdem sich Max (Lucas Herzog) mit seiner Mutter im Seniorenzentrum auf Schloss Geroldseck eingelebt hat, wartet ein neuer Fall auf ihn und seine neuen Freund*innen, die Senioren Vera (Uschi Glas), Horst (Thomas Thieme) und Kilian (Günther Maria Halmer) und Tisch Sieben.

Angeblich treibt eine Geister-Oma auf dem Schloss ihr Unwesen, das Quartett möchte in dem Fall ermitteln. Außerdem muss sich Max einer neuen Herausforderung in seiner Schule stellen. Statt mit seinen Klassenkamerad*innen beim Fußball in einer Mannschaft zu kicken, tritt das Senior*innenteam gegen seinen Erzfeind Ole an. Max zeigt natürlich Herz und kickt auf der Seite der Senior*innen.

Mit diesen tollen Kinderfilmen aus Deutschland könnt ihr euch die Wartezeit bis zum Kinostart versüßen:

Die 11 schönsten Kinder- und Familienfilme aus Deutschland

„Max und die Wilde 7 – Die Geister-Oma“ - Hintergründe, Kinostart, Besetzung

Mit dem zweiten Kinoabenteuer wird das ungewöhnliche Quartett rund um Max und die drei Wilden Senior*innen von Tisch 7 erneut vereint. Regisseur Winfried Oelsner ist ein weiteres Mal hinter der Kamera verantwortlich, gemeinsam mit seiner Frau Lisa Marie Dickreiter veröffentlicht er seit 2014 die gleichnamige Kinderreihe. „Max und die Wilde 7 – Die Geister-Oma“ ist der zweite Band und erschien 2015 im Handel. Vier Jahre nach dem ersten Kinofilm „Max und die Wilde 7“ im coronagebeutelten Kinojahr 2020 erwartet uns die Fortsetzung: der Kinostart der gleichnamigen Verfilmung „Max und die Wilde 7 - Die Geister-Oma“ ist am 1. Mai 2024.

Anzeige

Neben Max-Darsteller Lucas Herzog dürfen sich die kleinen und großen Detektiv*innen auch auf ein Wiedersehen mit den weiteren Stars aus Teil 1 freuen: Uschi Glas, Thomas Thieme und Günther Maria Halmer verkörpern erneut die schrulligen wie liebenswerten Senior*innen von Tisch 7. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Lisa Marie Dickreiter.

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Winfried Oelsner
Darsteller
  • Uschi Glas,
  • Günther Maria Halmer,
  • Jona Eisenblätter
Drehbuch
  • Winfried Oelsner,
  • Lisa-Marie Dickreiter

Kritiken und Bewertungen

4,8
12 Bewertungen
5Sterne
 
(10)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige