Lukas

Filmhandlung und Hintergrund

Der 58-jährige Jean-Claude van Damme befindet sich weiterhin in einer eher introspektiven Phase seiner Karriere, die schon zu schönen Filmen wie „JCVD“ oder der Serie „Jean-Claude van Johnson“ führte. Im Film von Julien Leclercq („The Crew“) fehlen zwar die selbstironischen Ebenen, aber wie im jüngsten „Rocky“ geht es neben Haue auch ums Alter(n), wobei die Furchen in van Dammes Gesicht Bände sprechen. Leclercq ist...

Lukas ist ein in die Jahre gekommener Kickboxer, der sich seine Brötchen mittlerweile als Türsteher in einem Nachtclub verdient. Wenn er morgens abgekämpft nach Hause kommt, wartet dort seine achtjährige Tochter Sarah auf ihn, die Lukas allein großzieht, so gut er kann. Als Lukas zwischen die Fronten der Polizei und der Drogenmafia gerät, muss er in den Angriffsmodus schalten, weil er weiß, dass nicht nur sein, sondern auch Sarahs Leben nichts mehr wert ist.

Ein als Türsteher arbeitender Kickboxer gerät zwischen die Fronten von Polizei und Drogenmafia und kämpft um das Leben seiner achtjährigen Tochter. Harter Thriller mit Jean-Claude van Damme, der Mut zum Altern zeigt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der 58-jährige Jean-Claude van Damme befindet sich weiterhin in einer eher introspektiven Phase seiner Karriere, die schon zu schönen Filmen wie „JCVD“ oder der Serie „Jean-Claude van Johnson“ führte. Im Film von Julien Leclercq („The Crew“) fehlen zwar die selbstironischen Ebenen, aber wie im jüngsten „Rocky“ geht es neben Haue auch ums Alter(n), wobei die Furchen in van Dammes Gesicht Bände sprechen. Leclercq ist ein ambitionierter Regisseur mit Gespür für Atmosphäre und einem guten Händchen für seinen Star.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Lukas