Lady Chatterleys Liebhaber

Kinostart: 25.12.1983

Filmhandlung und Hintergrund

Erotikfilmversion des Lawrence-Skandalromans mit "Emmanuelle" Sylvia Kristel.

England in den 20er Jahren. Lady Chatterly führt ein frustriertes Eheleben, da ihr Mann durch eine Weltkriegverletzung an den Rollstuhl gefesselt und impotent geworden ist. Sie sucht Abenteuer, die der Lord toleriert. Als sie den Wildhüter Oliver Mellors kennenlernt, wird Leidenschaft aus der zunächst rein sexuellen Beziehung. Lady Chatterley muss sich entscheiden. Sie verlässt ihren Mann, bekennt sich zu Mellors und nimmt die gesellschaftliche Ächtung, die damit einher geht, bewusst in Kauf.

Ein gelähmter Ehemann ermuntert seine Frau, sich einen Liebhaber zu nehmen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Lady Chatterleys Liebhaber: Erotikfilmversion des Lawrence-Skandalromans mit "Emmanuelle" Sylvia Kristel.

    Der Roman „Lady Chatterley’s Lover“ von D.H. Lawrence erregte 1928 wegen Freizügigkeit in der Beschreibung der sexuellen Beziehungen des Paares und „Verherrlichung des Ehebruchs“ einen Skandal, wurde erst 1960 ungekürzt frei gegeben. Nach einer französischen Filmversion (1955) ist die von der Firma Golan/Globus produzierte und von Just Jaeckin gepflegt inszenierte Version mit „Emmanuelle“-Star Sylvia Kristel die internationale Variante geworden und edel fotografiert. Die dritte Version schuf Ken Russell 1995 mit James-Ivory-Touch.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Lady Chatterleys Liebhaber