Filmhandlung und Hintergrund

Launige Hollywood-Klamotte, die Komiker-Legende Jerry Lewis in Bestform zeigt.

John Paul Steckler VII. hat im Zweiten Weltkrieg den USA als Leutnant der Marine gedient. Nach Kapitulation des Feindes heiratet er, nun Zivilist, und ist im Begriff mit der frisch Angetrauten in die Flitterwochen zu starten. Doch da funkt ihm die Militärpolizei dazwischen, mit der energischen Nachfrage nach dem Verbleib eines Zerstörers, der unter seiner Verantwortung herumschipperte. Binnen Wochenfrist muss John die Amnesie überwinden, wo denn nun genau das fragliche Kriegsschiff gesunken ist.

Jerry Lewis als Kommandant, der nicht mehr weiß, an welcher Stelle sein Schiff versunken ist.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Keiner verläßt das Schiff: Launige Hollywood-Klamotte, die Komiker-Legende Jerry Lewis in Bestform zeigt.

    Norman Taurog arbeitete vielfach mit Jerry Lewis (sowie dessen häufigem Partner Dean Martin) zusammen. Mit „Der Tolpatsch“ etwa schufen sie gemeinsam ein weiteres Kinowerk in der Karriere des berühmten Komikers. Der unter einer Reihe von Alternativtiteln veröffentlichte Film präsentiert unter anderem Mickey Shaughnessy und Robert Middleton in den Nebenrollen. In den 60er-Jahren zeichnete Taurog dann verantwortlich für zahlreiche Filme mit Elvis Presley und wurde so quasi zu dessen Stammregisseur.

Kommentare