Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Just Mercy
  4. Stream

Just Mercy (2019) · Stream

Du willst Just Mercy online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Just Mercy derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Filmhandlung

Als die Teenagerin Ronda Morrison durch mehrere Schusswunden stirbt, wird Monate später der Afroamerikaner Walter McMillian (Jamie Foxx) für ihren Mord angeklagt und lebenslänglich inhaftiert. Ohne ausreichenden Rechtsbeistand landet er schließlich in der Todeszelle und wartet auf den Brief, der seinen Tod bedeutet. Bevor es soweit kommen kann, beginnt der junge Anwalt Bryan Stevenson (Michael B. Jordan), frisch mit dem Harvard-Abschluss in der Tasche, seinen Fall neu vor Gericht zu verhandeln. Stevenson, McMillian und seine Familie sind davon überzeugt, dass er unschuldig inhaftiert worden ist.

Gemeinsam mit seiner Rechtsanwaltsgehilfin Eva Ansley (Brie Larson) kämpft Stevenson nicht nur für die Gerechtigkeit von McMillian, sondern nimmt sich auch anderer Inhaftierten wie Anthony Ray Hinton (O’Shea Jackson Jr.) an. Im konservativen Bundesstaat müssen sie die Vorurteile gegen die afroamerikanische Bevölkerung vor Gericht durchbrechen, um endlich Gerechtigkeit zu erlangen. Doch der Kampf wird sich über mehrere Jahre ziehen, in denen ihnen Staatsanwalt Tommy Chapman (Rafe Spall) und Sheriff Tom Tate (Michael Harding) ein ums andere Mal Steine in den Weg legen.

„Just Mercy“ – Stream

Auf dem wahren Fall von Walter McMillian basierend, schrieb der Rechtsanwalt Bryan Stevenson das Sachbuch „Ohne Gnade: Polizeigewalt und Justizwillkür in den USA“. „Just Mercy“ zeichnet den Weg zum Freispruch im Jahr 1993 nach. Bis dahin saß McMillian sechs Jahre lang unschuldig im Todestrakt – eine prägende Zeit, von der er sich Lebtags nicht mehr erholt hat.

Regisseur Destin Daniel Cretton („Schloss aus Glas“) schrieb nicht nur Drehbuch und führte Regie, sondern engagierte in den Hauptrollen Michael B. Jordon („Creed“) und die beiden Oscar-Preisträger Jamie Foxx („Ray“) und Brie Larson („Captain Marvel“).