Filmhandlung und Hintergrund

Erster Spielfilm über den Apple-Gründer, der sich auf den Aufstieg von Steve Jobs vom Computer-Nerd und Garagen-Bastler zum Konzernchef konzentriert. Mit Ashton Kutcher in der Titelrolle.

1976 steht die Welt vor einer technischen Revolution von der sie nichts ahnt: Steve Jobs hat eben sein Physik- und Literaturstudium hingeschmissen und sich mit seinem Freund Steve Wozniak in die Garage seiner Eltern zurückgezogen. Dort entsteht das erste Produkt mit dem weltbekannten angebissenen Apfellogo - der Apple 1 von denen die Bastler-Freunde 200 Stück per Hand verschrauben und persönlich zustellen. Das ist der Startschuss einer steilen Karriere, die aus einem technikbegeisterten jungen Mann einen genialen Marketingstrategen und Multimillionär macht.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs: Erster Spielfilm über den Apple-Gründer, der sich auf den Aufstieg von Steve Jobs vom Computer-Nerd und Garagen-Bastler zum Konzernchef konzentriert. Mit Ashton Kutcher in der Titelrolle.

    Das Bio-Pic „jOBS“ begleitet Steve Jobs Werdegang von seinen Anfangsjahren als Computer-Bastler 1971 bis hin zum Konzernchef im Jahr 2000. Es erzählt die Geschichte eines nerdigen Underdogs, der sich durch Vision und Durchhaltevermögen zum Multimillionär hocharbeitet und ähnelt hierin dem erfolgreichen „Social Network“ von David Fincher. Auf dem Filmfestival in Sundance im Januar 2013 feierte der Film seine Uraufführung. Die anfangs kritisch beäugte Besetzung Jobs mit Aston Kutcher wurde allgemein gelobt: der Schauspieler soll dem verstorbenen Apple-Gründer sowohl optisch als auch von seinem Habitus nahe kommen.

News und Stories

Kommentare