Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jiu Jitsu

Jiu Jitsu

   Kinostart: 20.02.2021

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Jiu-Jitsu-Orden führt seit Äonen Stellvertreterduelle gegen Außerirdische. SciFi-Action mit einer Riege Genreveteranen.

Jiu-Jitsu-Meister Jake Barnes weigert sich, gegen den bösartigen Alien Brax anzutreten, und bringt damit das Gleichgewicht des Universums ins Schwanken. Verletzt und unter schwerer Amnesie leidend, wird Jake von einem Militärschwadron gefangen - und dann gerettet von Wylie, der mit einem uralten Orden von Jiu-Jitsu-Kämpfern alles daransetzt, dass Jake sein Gedächtnis und seine Stärke wiedererlangt. Denn nur er ist es, der Brax besiegen kann.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

1,0
5 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(5)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jiu Jitsu: Ein Jiu-Jitsu-Orden führt seit Äonen Stellvertreterduelle gegen Außerirdische. SciFi-Action mit einer Riege Genreveteranen.

    Die Filmkritik wird sich eher schütteln beim Betrachten des vogelwilden Films von Dimitris Logothetis, der sich einen Namen gemacht hat mit einer Reihe von „Kickboxer„-Filmen, die ganz in alter Lorenzo-Lamas-Tradition stehen. Für diese Arbeit konnte er sich die Mitarbeit von Nicolas Cage sichern, womit er die Aufmerksamkeit von Filmfans weltweit sicher hat. Cage stellt sich an der Seite von Alain Moussi und Tony Jaa mit Martial Arts gegen außerirdische Eindringlinge. Ist genauso verrückt, wie es klingt.
    Mehr anzeigen