Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Im Zeichen des Teufels

Im Zeichen des Teufels


La Marca del Demonio: Ein besessener Mann und ein suchtkranker Priester versuchen eine ebenfalls besessene junge Frau zu retten und ein uraltes Siegel wieder zu verschließen.

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Streaming Start: 27.03.2020
  • Kinostart: 27.03.2020
  • Dauer: 105 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • Produktionsland: Mexiko

Filmhandlung und Hintergrund

Ein besessener Mann und ein suchtkranker Priester versuchen eine ebenfalls besessene junge Frau zu retten und ein uraltes Siegel wieder zu verschließen.

Priester Tomás (Eduardo Noriega) hat zwar ein Suchtproblem, ist aber sonst ein gottesfürchtiger und verantwortungsbewusster Mann, der sich auf Exorzismen spezialisiert hat. Er lebt gemeinsam mit seinem Adoptivsohn Karl (Eivaut Rischen), der einst als Kind von einer Gruppe Mennoiten zurückgelassen wurde und selbst von einem Dämon besessen ist.

Eines Tages nimmt eine aufgewühlte Frau Kontakt mit Tomás auf, ihre Schwester Camila (Arantza Ruiz) habe sich in letzter Zeit sehr verändert und füge sich und ihrer Familie erheblichen Schaden zu. Tomás und Karl fahren zur Familie de la Cueva und nehmen sich der besessenen Camila an. Dabei finden sie heraus, dass sie vorher einen Spruch aus einem uralten Buch vorgelesen hat, das besser für immer verborgen geblieben wäre. Die beiden Männer sind die letzte Hoffnung für Camila, aber einen so starken Dämon haben auch die beiden Spezialisten noch nie zu Gesicht bekommen…

Weitere Horror-Highlights auf Netflix findet ihr im Video:

10 Horrorfilm-Tipps exklusiv auf Netflix

„Im Zeichen des Teufels“ – Hintergründe

Netflix stockt seinen Bestand an Horrorfilmen weiter auf und hat sich nun die Vertriebsrechte am mexikanischen „La marca del Domino“ gesichert. Den Regieposten übernimmt Diego Cohen, der mit „Luna de miel“ (2015), „Romina“ (2018) und weiteren, bereits einige Filme im spanischsprachigen Horrorgenre inszeniert hat. Das Drehbuch steuert Ruben Escalante Mendez bei, der nach „De las muertas“ (2016) zum zweiten Mal an einem Spielfilm mitwirkt.

In der Rolle des Priesters Tomás sehen wir den spanischen Star Eduardo Noriega, der sich seit „Tesis – Der Snuff-Film“ auch international einen Namen als Charakterdarsteller gemacht hat und schon mit Hollywoodstars wie Dennis Quaid und Arnold Schwarzenegger zusammengearbeitet hat, ebenso mit der deutschen Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld. Außerdem dabei die Mexikanerin Lumi Cavazos, Omar Fierro und Laura de Ita.

Der mexikanische Horrorfilm „La marca del Domino“ beziehungsweise „Im Zeichen des Teufels“ steht ab 27. März 2020 bei Streamingdienst Netflix bereit. Der Film hat eine Altersfreigabe ab 16 Jahren.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

1,7
10 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(7)

Wie bewertest du den Film?