Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ich habe meinen Körper verloren
  4. Die besten französischen Filme auf Netflix (2021)

Die besten französischen Filme auf Netflix (2021)

Die besten französischen Filme auf Netflix (2021)
© Netflix

Fans des französischen Kinos kommen bei Netflix voll auf ihre Kosten. Neben amüsanten Wohlfühlkomödien bietet die Mediathek auch viele preisgekrönte Filmperlen.

Poster Ich habe meinen Körper verloren

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Es ist gar nicht so einfach, französische Filme in der Netflix-Mediathek zu finden, da sie normalerweise unter der Kategorie internationaler Film zusammengefasst werden. Um euch ausschließlich Filme aus Frankreich anzeigen zu lassen, könnt ihr diesen Code in die Suche eingeben: 58807.

Welche Film-Highlights euch 2021 sonst noch auf Netflix erwarten, seht ihr im Video:

Für alle, die nicht lange stöbern möchten, haben wir eine Bestenliste der Filme mit einer kurzen Beschreibung zusammengestellt. Die Übersicht ist in zwei Kategorien unterteilt. Die Eigenproduktionen sind meist dauerhaft in der Netflix-Mediathek verfügbar. Lizenztitel könnten wiederum jederzeit wieder aus der Mediathek verschwinden. Beachtet daher den Stand vom März 2021. Sobald ihr auf den Link klickt, kommt ihr direkt zu Netflix.

Die besten französischen Filme auf Netflix (2021)

Eigenproduktionen von Netflix

  • Die Banden von Marseille“ (2020): Düsterer Krimi-Thriller über einen loyalen Polizisten gefangen zwischen Bandenkriminalität und Korruption. Um seine Einheit zu schützen, muss er alle Register ziehen.
  • Ich habe meinen Körper verloren“ (J’ai perdu mon corps, 2019): Oscar-nominierter Animationsfilm, in dem sich der verwaiste Pizzafahrer Naoufel einsam durch Paris treiben lässt. Parallel dazu wird in surrealen Szenen die Suche einer Hand nach ihrem Körper gezeigt.
  • Mon frère - Mein Bruder“ (2019): Raues Coming-of-Age-Drama, in dem ein Junge aus einem unterprivilegierten Elternhaus in die Mühlen des Systems gerät, nachdem er seinen kleinen Bruder vor den Wutanfällen ihres Vaters beschützt.
  • La vie scolaire – Schulalltag“ (2019): Als eine Schulpädagogin in einen verarmten Pariser Vorort verlegt wird, lernt sie die Sorgen und Nöte der unterprivilegierten Schüler kennen. Der herzergreifende Wohlfühlfilm schafft es, trotz der ernsten Themen für Lebensfreude zu sorgen.
  • Banlieusards - Du hast eine Wahl“ (2019): In dem Sozialdrama steht ein Fünfzehnjähriger vor der Entscheidung seines Lebens. Soll er in die Fußstapfen seines Bruders treten, der Jura studiert, oder zusammen mit seinem anderen Bruder die schiefe Bahn einschlagen?
  • Die Welt gehört dir“ (Le monde est à toi, 2018): Ein Kleinkrimineller möchte der Welt des Verbrechens den Rücken kehren. Doch dafür muss er erst noch ein letztes Ding drehen. Mit Stars des französischen Kinos wie Vincent Cassel und Isabelle Adjani.
  • Le Jeu – Nichts zu verbergen“ (2018): In der Tragikomödie versuchen dreieinhalb Paare, ihre Dinnerparty mit der Offenlegung all ihrer privaten Handy-Nachrichten aufzuheitern. Dabei treten schmerzhafte Wahrheiten zutage.
  • Divines“ (2016): Dounia und ihre beste Freundin Maimouna stammen aus prekären Verhältnissen. Als sie die schillernde Dealerin Rebecca kennenlernen, glauben sie, ihrem trostlosen Alltag entkommen zu können.

Ihr wollt noch mehr Filme und Serien? Dann sichert euch jetzt Sky inklusive Netflix ab 20 Euro monatlich.

Lizenzfilme aus Frankreich

  • Climax“ (2018): Gaspar Noes virtuos eingefangener Horrortrip erzählt von einer Tanztruppe, die in einer drogeninduzierten Sex- und Gewaltorgie versinkt.
  • Mein bestes Stück“ (Si j’etai un homme, 2017): Für Jeanne könnte es kaum schlimmer laufen. Sie ist frisch geschieden und wacht eines morgens mit einem männlichen Geschlechtsteil auf…
  • Plötzlich Papa“ (Demain tout commence, 2016): Junggeselle Samuel genießt das süße Leben, bis ihm sein längst vergessener One-Night-Stand ihre gemeinsame Tochter vor der Türschwelle absetzt. Das Vater-Tochter-Gespann wird über die Jahre unzertrennlich, doch dann verlangt die Mutter das Sorgerecht zurück.
  • Un plus Une“ (2015): In der beschwingten Liebeskomödie reist ein Komponist nach Indien, um die Musik zu einem Bollywoodfilm zu komponieren. Dort verliebt er sich in die Frau eines Diplomaten.
  • Blau ist eine warme Farbe“ (La vie d’Adèle, 2013): Das Liebesdrama erzählt die Geschichte zweier junger Frauen, die sich leidenschaftlich ineinander verlieben und zusammen den Prozess des Erwachsenwerdens durchleben.
  • LOL (Laughing Out Loud)“ (2008): Romantische Komödie über eine Schülerin, die von ihrem Freund betrogen wird. Um sich an ihm zu rächen, fängt sie etwas mit ihrem besten Freund an. Die Sache wird schnell ernster, als ihr lieb ist.
  • Das Imperium der Wölfe“ (L’empire de loupes, 2005): Ein in Ungnade gefallener Polizist unterstützt die Suche nach einem Serienkiller in Paris. Nachdem bereits eine Gastarbeiterin tot aufgefunden wurde, stellt sich die Frage: Wer ist das nächste Ziel?

Netflix-Quiz: Aus welcher Serie kennt ihr diese Charaktere?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.