Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation aus historischen Ton- und Bild-Aufnahmen über Adolf Hitlers Aufstieg und Fall.

In den 20er Jahren findet der Ex-Maler und Weltkriegsgefreite Adolf Hitler eine politische Heimat in der jungen Partei der Nationalsozialisten, wo sein Hass auf Juden, Kommunisten und Siegermächte geteilt wird. Mit rhetorischem Talent, einer Mischung aus Drohung und Verführung sowie der Fähigkeit, bürgerliche Verbündete und Geldquellen aufzutun, avanciert er erst zum Führer der Partei und dann zum deutschen Reichskanzler. Dort schreitet er nach Ausschaltung der innenpolitischen Gegner zur Vernichtung all jener, die in seinen Augen Feinde Deutschlands sind.

Der große deutsche Dokumentarfilm-Kinoerfolg der 70er Jahre über die Geschichte Hitlers nach Joachim C. Fest wird nach dem Erfolg von „Der Untergang“ noch einmal gezeigt.

Die detailgenaue Geschichte des Dritten Reiches und das Phänomen Adolf Hitler und dessen Beziehung zum deutschen Volk, angefangen mit seiner Kindheit über den Aufstieg des Diktators bis hin zum katastrophalen Ende seiner Herrschaft.

Der Film zeigt weniger die chronologische Geschichte des Dritten Reiches, als das Phänomen Adolf Hitler und dessen Beziehung zum deutschen Volk - vom Aufstieg des Diktators bis hin zum katastrophalen Ende seiner Herrschaft.

Darsteller und Crew

  • Joachim C. Fest
    Joachim C. Fest
  • Christian Herrendoerfer
    Christian Herrendoerfer
  • Werner Rieb
    Werner Rieb
  • Elisabeth Imholte
    Elisabeth Imholte
  • Hans Posegga
    Hans Posegga

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Hitler - eine Karriere - der Film: Dokumentation aus historischen Ton- und Bild-Aufnahmen über Adolf Hitlers Aufstieg und Fall.

    1977 entstandene und mehrfach ausgezeichnete Zusammensetzung von historischen Ton- und Bild-Aufnahmen aus der Zeit des Dritten Reichs, die unter Mitwirkung des Historikers Joachim C. Fest entstand und den Zuschauer zum Zeugen des und Zeitreisenden durch das Leben des Diktators werden lässt.

Kommentare