Filmhandlung und Hintergrund

Die wahre Geschichte eines Junkie-Paars, das auf den Straßen New Yorks zu überleben versucht.

Harley (Arielle Holmes) und Ilya (Caleb Landry Jones) leben ein Leben, das von großer Abhängigkeit geprägt ist. Beide sind Fixer in New York und streifen dort wahllos umher, immer auf der Suche nach einem neuen Rausch. Die beiden verbindet eine ganz spezielle Beziehung, denn wenn genug Stoff da ist, harmonieren die beiden prächtig. Während dieser Momente sind beide auf ein und der selben Wolke der Ruhe. Doch wie es für Odachlose nicht unüblich ist, müssen sie sich meist in Verzicht üben - was sie bisweilen unerträglich macht. Auf diese Weise hat sich zwischen Harley und Ilya eine Hassliebe entwickelt. Tatsächlich ist die Beschaffung von Heroin zum Lebensinhalt der Fixer geworden, der den Tag bestimmt. “Heaven Knows What“ feierte auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2014 Weltpremiere. Nach “Go Get Some Rosemary“ lieferten die Regisseure Ben und Joshua Safdie hier ihren zweiten gemeinsamen Spielfilm ab. Das Drama basiert auf realen Ereignissen. Die Safdie-Brüder greifen hier ein persönliches Erlebnis auf: das Aufeinandertreffen mit Arielle Holmes. Diese spielt in diesem Film mehr oder weniger ihre eigene Geschichte nach, streunte sie doch wie Filmfigur Harley auf den Straßen New Yorks herum. Josh Safdie sprach die zu dieser Zeit als Domina arbeitende Holmes an und fragte sie geradewegs, ob sie nicht in seinem Film mitspielen wolle. Nachdem sie sich anfreundeten, vertraute sich Holmes dem Regisseur an und lieferte mit ihrer Lebensgeschichte die Vorlage zum Drehbuch. Im Gegensatz zu Genre-Vertretern wie “Asphalt Cowboy“ oder “The Panic in Needle Park“ vermeiden die Filmemacher allerdings jegliche Stilisierung und Romantik und liefern stattdessen brutalen Realismus. Damit wollen sie den Alltag widerspiegeln, den sie auf den Straßen New Yorks erleben.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare