Filmhandlung und Hintergrund

Liebeskomödie von Netflix mit Ben Schwartz und Noël Wells als gescheitertes Liebespaar, das sich fragen muss, ob die Beziehung noch Sinn macht — oder nicht.

Ausgerechnet zum dritten Jahrestag platz es aus Mollie (Noël Wells) heraus: Sie ist unglücklich in der Beziehung mit Sam (Ben Schwartz). Irgendwie hat der Alltag alles vereinnahmt. Wenn sie sich erinnert, an das erste Date, den ersten Urlaubstrip, den ersten gemeinsamen Hund, kommt es ihr vor, als habe sie sich in einen ganz anderen verliebt. Wo ist die Romantik geblieben?

Natürlich ist Sam zuerst geschockt von der Nachricht. Doch je länger sich der Streit zwischen ihm und Mollie hinzieht, umso bewusster wird ihm, was er in den letzten Jahren versäumt hat. Lohnt es sich überhaupt noch, die Beziehung fortzuführen? Oder wäre es nicht einfach, die Ansprüche zurückzufahren, wie seine Freunde ihm raten. Erst langsam wird Sam klar: Für etwas Gutes muss man immer kämpfen.

„Happy Anniversary“ — Hintergründe

Mit der Romantikomödie „Happy Anniversary“ hat sich der Streaming-Anbieter Netflix die Rechte für eine authentische und sympathische Geschichte gesichert, die humorvoll vom Ende der Romantik erzählt. Und was kommt danach? Regisseur und Drehbuchautor Jared Stern, der mit „Happy Anniversary“ sein Debüt gibt, hat in einem Interview mit Indiewire erzählt, die Handlung seines Filmes basiere auf autobiografischen Erlebnissen.

Die beiden Hauptrollen des gescheiterten Paares werden von Noël Wells („Social Animals“) und Ben Schwartz („The Walk“) verkörpert.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Happy Anniversary: Liebeskomödie von Netflix mit Ben Schwartz und Noël Wells als gescheitertes Liebespaar, das sich fragen muss, ob die Beziehung noch Sinn macht — oder nicht.

Kommentare