Filmhandlung und Hintergrund

Thriller mit Frederick Lau, der als Krimineller in die luxemburgische Provinz flieht. Doch auch in dem beschaulichen Dorf brodeln Gewalt und Verbrechen.

Das rustikale luxemburgische Dörfchen Schandelsmillen ist gerade so weit ab vom Schuss, dass Jens (Frederick Lau) glaubt, hier untertauchen zu können. Nach einem bewaffneten Überfall in Deutschland wird Jens polizeilich gesucht. Zunächst glücklos sucht Jens bei den Bauern aus der Gegend nach einem Job als Saisonarbeiter. Das soll sich ändern, als er in der Dorfkneipe die Bürgermeistertochter Lucy (Vicky Krieps) kennenlernt.

Am nächsten Morgen bekommt Jens einen Job vom Bürgermeister (Marco Lorenzini) angeboten. Selbst die reservierten Dorfbewohner tauen auf und seine Beziehung zu Lucy wird enger. Doch aus Furcht, seine kriminelle Vergangenheit könne ans Licht kommen, versucht Jens die immer aufdringlicheren Einheimischen auf Distanz zu halten. Dabei wird ihm nur langsam bewusst, dass auch die Bewohner von Schadelsmillen düstere Geheimnisse haben.

„Gutland“ — Hintergründe

Mit seinem Spielfilmdebüt ist dem luxemburgischen Regisseur Govinda Van Maele ein hochgelobter Mystery-Thriller gelungen. Die Hauptrolle wird von dem Grimme-Preisträger Frederic Lau („Simpel“) gespielt. Mit dabei ist außerdem das Schauspiel-Urgestein Marco Lorenzini („Die dunkle Seite des Mondes“) sowie die luxemburgische Darstellerin Vicky Krieps („Der seidene Faden“).

„Gutland“ feierte seine Weltpremiere auf dem Toronto International Film Festival 2017.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Gutland

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
6 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(2)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare