Filmhandlung und Hintergrund

Japanisches Actionmärchen mit lustiger Tricktechnik, in dem Godzilla und sein Gegner zu neuem Leben erwachen, um sich zu bekämpfen.

Auf einer fernen Insel entdecken Kampfpiloten zwei riesige Saurier, die schwer im Clinch miteinander liegen: Godzilla und Angurus. Beide Monster, einmal wachgerüttelt, machen sich auf den Weg nach Japan, wo sie gemeinsam auf Osaka losmarschieren, übereinander herfallen und die halbe Stadt zertrampeln. Bis Angurus die Segel streichen muss und tot ins Meer fällt. Godzilla selbst wird von den Menschen verfolgt, schließlich auf einer Arktisinsel unter Beschuss genommen und unter Eislawinen eingefroren.

Godzilla und Angurus, zwei riesige Saurier, die schwer im Clinch miteinander liegen, zertrampeln japanische Städte. - Japanisches Actionmärchen von 1955 mit simpler aber einfallsreicher Tricktechnik.

Darsteller und Crew

  • Hiroshi Mukoyama
    Hiroshi Mukoyama
  • Minoru Chiaki
    Minoru Chiaki
  • Setsuko Wakayama
    Setsuko Wakayama
  • Takashi Shimura
    Takashi Shimura
  • Yukio Kasama
    Yukio Kasama
  • Mayuri Mokusho
    Mayuri Mokusho
  • Motoyoshi Oda
    Motoyoshi Oda
  • Shireju Kayama
    Shireju Kayama
  • Takeo Murata
    Takeo Murata
  • Shigeaki Hidaka
    Shigeaki Hidaka
  • Seichi Endo
    Seichi Endo
  • Masaru Sato
    Masaru Sato

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Godzilla kehrt zurück: Japanisches Actionmärchen mit lustiger Tricktechnik, in dem Godzilla und sein Gegner zu neuem Leben erwachen, um sich zu bekämpfen.

    Nach seinem erfolgreichen Einstand im Jahr zuvor feierte das japanische Kultmonster 1955 seine erste erfolgreiche Rückkehr auf die Leinwand, die von Kritikern vielfach als Schnellschuss bemängelt wurde. Dennoch bietet der Film mit seiner einfallsreichen aber simplen Tricktechnik einen gewissen Unterhaltungswert und mitunter brutale Monsterkämpfe. Mit Blick auf die Zukunft wollten die Produzenten hier neben Inoshiro Honda einen zweiten Regisseur etablieren; doch Motoyoshi Odas Arbeit blieb über weite Strecken wenig überzeugend, so dass „Godzilla kehrt zurück“ seinen einzigen Beitrag in dem Monsterzyklus darstellt.

News und Stories

Kommentare