Filmhandlung und Hintergrund

Walt Disneys Schmusedrache ersetzt einen Leuchtturm.

Der neunjährige Waise Pete hat sich mit Drachen Elliot, der Feuer speien und sich unsichtbar machen kann, angefreundet. Auf der Flucht vor den Pflegeeltern gelangt Pete in das Fischerdorf Passamaquoddy und findet bei Leuchtturmwärter Lampie und dessen Tochter Nora Unterschlupf. Der Quacksalber Dr. Terminus will Elliot fangen und scheitert. Während eines Sturms ersetzt Elliot mit seinem Feuer die Scheinwerfer des Leuchtturms und rettet ein Schiff, an dessen Bord Nora ihren verschollenen Verlobten wieder findet. Paul bleibt bei ihnen. Elliot fliegt davon.

Unser kleiner Held Pete hat einen neuen Freund. Ein Drache, der fliegen und sich unsichtbar machen kann. Pete und Elliot machen das ganze Dorf unsicher.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Elliott, das Schmunzelmonster

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,8
4 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Elliott, das Schmunzelmonster: Walt Disneys Schmusedrache ersetzt einen Leuchtturm.

    Nach „Mary Poppins“ (Ausflug im Park) und „Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett“ (Fußballspiel der Tiere) ein weiteres Beispiel der Disney-Studios, klassischen Zeichentrickfilm mit Real-Life-Aufnahmen der Schauspieler zu verbinden, diesmal durchgehend durch den ängstlichen Schmusedrachen Elliot. Der bringt Petes Schulunterricht durcheinander und verhindert im Bootshaus mit feurigem Atem seine Gefangennahme. Als Leuchtturmwärter Lampie ist der ehemalige Kinderstar Mickey Rooney, der mit Judy Garland auftrat, zu sehen.

News und Stories

Kommentare