Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dot.com

Dot.com

Kinostart: 09.12.2010
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Komödie über einen Städter, der mit einer Tourismus- Website ein ganzes Dorf in Wallung bringt.

Der Lissaboner Straßenbauingenieur Pedro wurde für ein Projekt in einen kleinen Ort im Norden Portugals versetzt. Zum Zeitvertreib bis zu seiner Rückversetzung programmiert er nebenbei eine Tourismus-Website für das verschlafene Städtchen. Kurz darauf erhebt ein multinationaler Großkonzern Besitzansprüche auf die Domain und droht mit einer Schadenersatzforderung. Doch die aufgebrachten Dorfbewohner wittern ihre Chance auf das große Geschäft und statt klein beizugeben, fordern sie nun selbst eine gehörige Summe für die Domain.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Dot.com

Darsteller und Crew

  • Joao Tempera
    Joao Tempera
  • Maria Adanez
    Maria Adanez
  • Isabel Abreu
    Isabel Abreu
  • Marco Delgado
    Marco Delgado
  • José Eduardo
    José Eduardo
  • Margarida Carpinteiro
    Margarida Carpinteiro
  • Lia Gama
    Lia Gama
  • Toni Correia
    Toni Correia
  • Maria do Carmo
    Maria do Carmo
  • Maria José
    Maria José
  • Pedro Alpiarca
    Pedro Alpiarca
  • Adriano Luz
    Adriano Luz
  • Andre Nunes
    Andre Nunes
  • Carlos Santos
    Carlos Santos
  • Carlos Curto
    Carlos Curto
  • Nadia Casado
    Nadia Casado
  • Luis Galvao Teles
    Luis Galvao Teles
  • Suzanne Nagle
    Suzanne Nagle
  • François Gonot
    François Gonot
  • Miguel Sales Lopes
    Miguel Sales Lopes
  • Pedro Ribeiro
    Pedro Ribeiro
  • Guy Farley
    Guy Farley

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dot.com: Komödie über einen Städter, der mit einer Tourismus- Website ein ganzes Dorf in Wallung bringt.

    Die leichte, heitere Komödie beschreibt die typische Diskrepanz von Stadt- und Landleben, wobei in klassischer Manier die neuesten städtischen Technologien auf ursprüngliche Lebensstile treffen. Das Ergebnis sind zwischenmenschliche Missverständnisse und Chaos, also die ideale Ausgangsbasis für eine lebensfrohe Komödie. Regisseur Luís Galvao Teles („Glamour“) schafft in seinem Film eine idyllische Umgebung mit sympathischen Figuren und viel Humor.

Kommentare