1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dolph Lundgren Action Collection

Dolph Lundgren Action Collection

Filmhandlung und Hintergrund

Dolph Lundgren prügelt, schießt und fechtet sich durch vier B-Movies.

„Pentathlon“: Ein aus der DDR geflüchteter Athlet trifft auf seinen alten Trainer, der einen neuen Nazi-Staat errichten möchte. „The Shooter“: Ein US-Agent soll in Prag eine französische Terroristin an einem Attentat hindern und dafür sorgen, dass sie in den USA landet. „Fight of the Dragon“: Ein Elitekrieger darf für einen Oberschurken eine widerspenstige Adelige gefügig machen, wechselt aber die Seiten. „Der Tempelritter der Apokalypse“: Ein Templermönch und ein Dämon im Kampf um den Schlüssel zum Verließ des Antichristen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dolph Lundgren Action Collection: Dolph Lundgren prügelt, schießt und fechtet sich durch vier B-Movies.

    Vier B-Movies mit Dolph Lundgren, der wie immer unerschrocken seinen Mann steht, wenn es ans Prügeln und Schießen geht. Der Actionkracher „Pentathlon“ mischt „Rocky“-Elemente mit bösen Neonazis, die es aufzuhalten gilt, der Politthriller „The Shooter“ führt Lundgren ins schöne Prag, wo er sich mit Maruschka Detmers kabbeln darf, „Fight of the Dragon“ bietet neben den obligatorischen Actionelementen auch Kendo-Fechten auf Baumstümpfen und in „Der Tempelritter der Apokalypse“ wird der übliche Actioncocktail noch mit einem Schuss Horror angereichert.

Kommentare