Die Ökonomie der Liebe

   Kinostart: 03.11.2016

L' économie du couple: Französisch-belgisches Drama, um ein Paar, das trotz Trennung unter einem Dach leben muss.

Die Ökonomie der Liebe im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Französisch-belgisches Drama, um ein Paar, das trotz Trennung unter einem Dach leben muss.

Marie (Bérénice Bejo) und Boris (Cédric Kahn) haben eigentlich alles, was man zum Glück braucht. Sie sind seit zehn Jahren zusammen, leben in ihrer aufwendig renovierten Wohnung und haben zwei entzückende Zwillingstöchter. Doch irgendwann ist die Beziehung am Ende und beide beschließen sich einvernehmlich scheiden zu lassen. An eine einfache Trennung ist trotzdem nicht zu denken, denn niemand will die gemütliche Wohnung verlassen. Auch finanziell würde das Aus einen zu großen Einschnitt bedeuten. Und so beschließen sie, die Sache auszusitzen. Alles scheint beim Alten geblieben zu sein. Sie bringen ihre Kinder zur Schule, streiten und laden Gäste ein. Doch hinter der Routine verbirgt sich eine unerträgliche Situation. Obwohl Marie und Boris so vertraut sind, wissen sie nicht, wie sie nach der Trennung miteinander umgehen sollen. Das Heim wird zum Gefängnis, in dem sich Bitterkeit, Enttäuschung und unberechenbare Gefühle entladen. Der Film wurde von dem belgischen Regisseur Joachim Lafosse inszeniert, der für Beziehungsdramen wie „Unsere Kinder“ und „Privatunterricht“ bekannt ist. Bis auf Bérénice Bejo („The Artist„) sind die Darsteller eher in Frankreich oder Belgien bekannt.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Ökonomie der Liebe

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
5 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(2)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die Ökonomie der Liebe