Filmhandlung und Hintergrund

Komödie um eine Gruppe Jugendfreunde, die sich zu Weihnachten in New York wiedertrifft.

Die Weihnachtszeit ist die Zeit um sich in der Familie zusammenzufinden. Doch vor 14 Jahren sind die Eltern von Ethan (Joseph Gordon-Levitt) am Heiligabend verstorben. Um ihrem Jugendfreund in seiner schwierigsten Stunde in der besinnlichen Weihnachtszeit abzulenken, ziehen seine beiden besten Freude Isaac (Seth Rogen) und Chris (Anthony Mackie) mit ihm traditionell am 24. Dezember um die Häuser. Doch dieses Jahr wird alles anders. Chris ist mittlerweile berühmt geworden und wird daher überall erkannt. Und Isaac wird bald Vater und sollte sich in seiner Feierlaune lieber zurück halten. Aber seine Ehefrau Betsy (Jillian Bell) steht der alten Männerfreundschaft nicht im Weg und gibt den drei Freunden ein Sammelsurium an Drogen, um die letzte gemeinsame Nacht besonders denkwürdig zu gestalten. Die Partyszene an Heiligabend in New York hält so manche Überraschung für die drei Jugendfreunde bereit und vielleicht kann sogar der ewige Junggeselle Ethan im Dreier-Gespann endlich die Frau fürs Leben in Diana (Lizzy Caplan) für sich entdecken.

„Die Highligen Drei Könige“ - Hintergründe

Die Wege von Jonathan Levine, Seth Rogen und Joseph-Gordon Levitt kreuzen sich nach der Tragikomödie „50/50“ (2011) erneut. Damals inszenierten sie noch eine Geschichte über das besiegte Krebsleiden des gemeinsamen Freundes Will Reiser. Diesmal zeigen sie sich in einer Komödie, die sich in ihrem Tonfall eher an den Rogen-Komödien „This is the End“ und „Bad Neighbors“ orientiert. Neu im Boot stößt Anthony Mackie dazu, der sich zuletzt in „Pain & Gain“ von seiner komödiantischen Seite zeigen konnte. Neben dem typischen Witz der Spaßgesellen wird der Film durch einige Überraschungsauftritte von Stars und Musikern aufgewertet.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Highligen drei Könige

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,7
24 Bewertungen
5Sterne
 
(10)
4Sterne
 
(5)
3Sterne
 
(4)
2Sterne
 
(2)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Sex, Drugs und derbe Gags zu Weihnachten. So macht der Heiligabend Spaß.
    2. Die Highligen drei Könige: Komödie um eine Gruppe Jugendfreunde, die sich zu Weihnachten in New York wiedertrifft.

      Weihnachtskomödie, in der drei Freunde eine letzte Partynacht mit Drogen aufpeppen.

      News und Stories

      Kommentare