Filmhandlung und Hintergrund

Alain Delon und Lino Ventura auf Schatzsuche.

Kunstflieger Manu verliert die Lizenz, als er durch den Arc de Triomphe fliegen will. Kumpel Roland, in dessen Autowerkstatt am Rand von Paris sie mit Motoren experimentieren, bastelt an einem Dragster, der explodiert. Künstlerin Laetitia, die dort Altmetall für ihre Objekte sucht, scheitert mit der Vernissage. Das Trio geht auf Schatzsuche vor der Küste des Kongo, findet in einem Flugzeugwrack Millionen. Laetitia wird von Gangstern erschossen. Manu und Roland geben Laetitias Anteil an ihre Familie und geraten erneut an die Gangster.

Drei lebenslustige Franzosen, die beruflich gescheitert sind, machen sich vor der afrikanischen Küste auf die Suche nach einem mit einem Schatz verschollenen Schiff.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
4 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Abenteurer: Alain Delon und Lino Ventura auf Schatzsuche.

    Der berühmt gewordene Showdown zwischen Delon, Ventura und den Gangstern findet im Fort Boyard auf der Ile de Ré statt. Einer der Kultfilme der 60er-Jahre und ein Meisterwerk des Abenteuerfilms. Die Sonnenbrillen der Helden wurden coole Objekte ironischer Selbstinszenierung. Alain Delon vor „Der eiskalte Engel“ und Lino Ventura vor „Der zweite Atem“ ergänzen sich wunderbar mit Joanna Shimkus als Freiheit suchende moderne Abenteurer. Ein Genuss in Inszenierung (Robert Enrico), Kamera (Jean Boffety) und Musik (Francois de Roubaix).

Kommentare