Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Himmel soll warten

Der Himmel soll warten

   Kinostart: 26.10.1978

Heaven Can Wait: Fantasy-Komödie über einen Footballchampion, der versehentlich zu früh in den Himmel geholt wird und eine zweite Chance auf der Erde bekommt.

Poster Der Himmel soll warten
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 26.10.1978
  • Dauer: 101 Min
  • Genre: Komödie
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Paramount

Filmhandlung und Hintergrund

Fantasy-Komödie über einen Footballchampion, der versehentlich zu früh in den Himmel geholt wird und eine zweite Chance auf der Erde bekommt.

Ein Footballchampion wird durch einen versehentlichen Fehler seines Schutzengels viel zu früh in den Himmel befördert. Als er dagegen protestiert, bekommt er eine Schonfrist und darf noch mal zurück auf die Erde. Aber sein Körper wurde bereits eingeäschert, deshalb muss er in die Hülle eines gerade ermordeten Millionärs schlüpfen. Sein zweites Leben in einem fremden Körper führt zu allerhand Liebesverwicklungen.

Footballchampion darf auf die Erde zurück und sorgt für Liebesverwicklungen. Amüsante Komödie im „Ghost“-Look mit Warren Beatty und Julie Christie.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Himmel soll warten

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Himmel soll warten: Fantasy-Komödie über einen Footballchampion, der versehentlich zu früh in den Himmel geholt wird und eine zweite Chance auf der Erde bekommt.

    Remake des erfolgreichen Fantasy-Klassikers „Urlaub vom Himmel“ von Alexander Hall aus dem Jahr 1941: Eine amüsante Komödie im „Ghost“-Look mit Warren Beatty und Julie Christie und zugleich Beattys Regiedebüt, der sich damit die Hauptrolle direkt selbst auf den Leib schrieb. Aus dem Boxer des Originals wird bei Beatty ein Footballspieler. Insgesamt ein harmloser Spaß, der an den Kinokassen 1978 zum Renner der Saison wurde und einen Oscar für die Beste Ausstattung gewann.
    Mehr anzeigen