Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Deep Blue Sea
  4. News
  5. Stephen King soll „jede Minute geliebt“ haben: Hai-Horrorfilm jetzt kostenlos im Stream nachholen

Stephen King soll „jede Minute geliebt“ haben: Hai-Horrorfilm jetzt kostenlos im Stream nachholen

Stephen King soll „jede Minute geliebt“ haben: Hai-Horrorfilm jetzt kostenlos im Stream nachholen
© IMAGO / Allstar

Freund*innen des gepflegten Hai-Horrors kamen zuletzt bei RTL Zwei auf ihre Kosten. Was das Ganze mit „Titanic“ und Horroraltmeister Stephen King zu tun hat und wo ihr den Film im Stream sehen könnt, verraten wir euch hier.

Ein Team aus Mediziner*innen und Meeresbiolog*innen arbeitet auf Hochtouren an einem Medikament gegen Alzheimer. Als ein Sturm die kleine künstliche Forschungsinsel in den endlosen Weiten des Pazifiks anvisiert, machen sich darüber hinaus auch die Forschungsobjekte, hochintelligente Riesenhaie, selbstständig und starten einen erbitterten Angriff auf die Crew der Station. Unter anderem muss sich auch Hollywoodstar Samuel L. Jackson als Projektfinanzier Russell Franklin dem Kampf gegen die Ungeheuer stellen. Regisseur Renny Harlin („Stirb Langsam 2“) hat mit „Deep Blue Sea“ einen durchaus fesselnden Hai-Horror-Film geschaffen, den ihr am Sonntag, dem 4. September, bei RTL Zwei sehen konntet. Wer nicht einschalten konnte, hat immer noch die Möglichkeit, den Film kostenlos im Abo bei Netflix nachzuholen.

Stephen King soll „jede Minute geliebt“ haben

Laut Screen Rant soll Stephen King den Horrorthriller „geliebt“ und jede Minute genossen haben. Es war der erste Film, den die Horror-Legende nach einem schweren Unfall im Kino gesehen hat – und das obwohl er noch im Rollstuhl saß und nicht vollkommen genesen war. Die Wassertanks, auf denen das Set für „Deep Blue Sea“ gebaut wurde, stammten außerdem noch von den Dreharbeiten für „Titanic“ (via Mental Floss).

Wenn ihr mit Hai-Horrorfilmen eher wenig anfangen könnt, dürften euch die folgenden Beispiele besser gefallen. Welche Filme den Puls – wissenschaftlich belegt – wirklich in die Höhe schnellen lassen, erfahrt ihr im Video:

Auch wenn der Film von Kritiker*innen verhalten aufgenommen wurde, mauserte er sich zum Kinostart im Jahr 1999 schnell zum Kassenschlager und nahm weltweit über 164 Millionen US-Dollar ein. Wenn euch der Ausflug in die Gefilde der Horror-Haie gefällt, könnt ihr den Nachfolger „Deep Blue Sea 2“ bequem bei Amazon leihen oder kaufen.

Wenn du glaubst, dich im Horror-Genre auszukennen, kannst du dein Wissen mit diesem Quiz auf den Prüfstand stellen: 

Horror-Experten vorgetreten! Erkennst du diese Horrorfilme an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.