Filmhandlung und Hintergrund

Ambitionierte Bestseller-Verfilmung mit hochklassigem Ensemble: Die Beziehungen verschiedener Passagiere an Bord eines Dampfers um 1933.

1933, auf einem Passagierschiff, das von Mexiko nach Europa schippert: Passagiere aller gesellschaftlichen Klassen treffen sich an Bord der deutschen Crew, darunter auch ein Schiffsarzt, der sich in die mitreisende La Contessa verliebt. Eine junge Amerikanerin, die mit ihrem Freund David an Bord ist, ist fasziniert von den anderen Passagieren und, insbesondere von der einst berühmten Mary Treadwell.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Narrenschiff: Ambitionierte Bestseller-Verfilmung mit hochklassigem Ensemble: Die Beziehungen verschiedener Passagiere an Bord eines Dampfers um 1933.

    Der Film, ein exzellentes, ambitioniertes Hollywood-Drama in Schwarz-Weiß nach einem Bestseller von Katherine Anne Porter, wurde für acht Oscars nominiert, ist dennoch heute weitgehend unbekannt - der Titel fällt lediglich da, wo es um Vivien Leighs letzten Film geht (sie starb zwei Jahre nach den Dreharbeiten). „Das Narrenschiff“ ist Seifenoper, Charakterstudie und Satire zugleich.

Kommentare