Das Land der Heiligen

Kinostart: 22.06.2017

La terra dei santi: Mafiafilm, der aus ganz ungewohnter Perspektive vom brutalen System der 'Ndrangheta in Süditalien erzählt - im Mittelpunkt stehen zwei gegensätzliche Frauen.

zum Trailer

Das Land der Heiligen im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Mafiafilm, der aus ganz ungewohnter Perspektive vom brutalen System der 'Ndrangheta in Süditalien erzählt - im Mittelpunkt stehen zwei gegensätzliche Frauen.

Die Staatsanwältin Vittoria und die dreißigjährige Witwe und Mutter Assunta könnten kaum unterschiedlicher sein: Während Vittoria (Valeria Solarino) aus dem reichen Norden Italiens in den armen Süden gezogen ist, um der Mafia den Kampf anzusagen, ist Assunta (Daniela Marra) Opfer und Teil des Systems zugleich. Denn Assuntas Schwester Caterina (Lorenza Indovina) ist mit einem Boss der ‚Ndrangheta verheiratet. Ihr Sohn Pasquale (Marco Aiello) soll eines Tages in die Fußstapfen des Familienpatriarchen treten. Doch Assuntas Sohn Giuseppe (Piero Calabrese) will ebenfalls in der Organisation aufsteigen.

Der Weg zum Frieden führt über die Mütter - so denkt die Staatsanwältin Vittoria, als sie versucht, ein Blutvergießen zu verhindern. Sie richtet sich an Assunta, um die geschlossene Gesellschaft der Mafia aufzubrechen. Doch welche Chancen hat eine Frau in dem System der Mafia? Als Assuntas neuer Ehemann Nando (Francesco Colella) festgenommen wird, sieht Vittoria eine Möglichkeit, das Schweigen zu brechen.

„Das Land der Heiligen“ - Hintergründe

Im Gegensatz zu herkömmlichen Mafiafilmen wählt der Thriller von Regisseur Fernando Muraca eine ganz eigenwillige Perspektive, die sich ausnahmsweise nicht mit dem machohaften Gehabe der Gangster zufrieden gibt. Stattdessen erzählt „Das Land der Heiligen“ von den Zwängen, die Frauen unter der Mafia erdulden müssen. So wird Assunta etwa nach der Ermordung ihres Mannes auf Befehl des Clan-Bosses an ihren Schwager Nando verheiratet. Der erste Kuss findet noch vor dem Boss Alfredo (Tommaso Ragno) höchstpersönlich statt - an Widerrede ist nicht zu denken. „Das Land der Heiligen“ bringt so frischen Wind in ein Genre, dass durch Filme wie „Gomorrha“ oder die gleichnamige Serie bereits abgesteckt ist.

Der Film „Das Land der Heiligen“ basiert auf dem Roman „Il Cielo a Metà“ von Monica Zapelli, die sich außerdem für das Drehbuch des Thrillers verantwortlich zeigt.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Das Land der Heiligen

Darsteller und Crew

  • Valeria Solarino
    Valeria Solarino
  • Lorenza Indovina
    Lorenza Indovina
  • Ninni Bruschetta
    Ninni Bruschetta
  • Daniela Marra
    Daniela Marra
  • Francesco Colella
    Francesco Colella
  • Tommaso Ragno
    Tommaso Ragno
  • Piero Calabrese
    Piero Calabrese
  • Fernando Muraca
    Fernando Muraca
  • Monica Zapelli
    Monica Zapelli
  • Marianna De Liso
    Marianna De Liso
  • Federico Annicchiarico
    Federico Annicchiarico
  • Marcello Saurino
    Marcello Saurino
  • Paola Freddi
    Paola Freddi
  • Roberta Corrirossi
    Roberta Corrirossi

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Das Land der Heiligen