Filmhandlung und Hintergrund

Semyon Aranovichs überlanger Film startet als gelungene schräge schwarze Komödie und verliert sich im zweiten Teil in ausgedehnten philosophischen Passagen. Überzeugend bleiben über die volle Distanz nur die beiden Hauptdarsteller Inna Churikova und Igor Sklyar. Trotz seiner Schwächen hinterläßt er Film einen sympathischen Eindruck.

Der Ex-Sträfling Seryozha lernt die hübsche Vera beim Versuch, ihre Brieftasche zu stehlen, kennen. Als er die Wache ihres Heims ersticht, müssen die beiden fliehen. Sie lassen sich in einem verlassenen Dorf nieder und müssen feststellen, daß es sich um nuklear verseuchtes Gebiet handelt. Dennoch wollen sie bleiben…

Der Ex-Sträfling Seryozha lernt die hübsche Vera kennen. Sie lassen sich in einem verlassenen Dorf nieder und müssen feststellen, daß es sich um nuklear verseuchtes Gebiet handelt. Startet als gelungene schräge schwarze Komödie und verliert sich im zweiten Teil in ausgedehnten philosophischen Passagen.

Darsteller und Crew

  • Inna Tschurikowa
    Inna Tschurikowa
  • Igor Skljar
    Igor Skljar
  • Alexander Feklistow
    Alexander Feklistow
  • Michail Dorofejew
    Michail Dorofejew
  • Sergei Bobrow
    Sergei Bobrow
  • Gennadij Menschikow
    Gennadij Menschikow
  • Era Siganschina
    Era Siganschina
  • Valentina Kowel
    Valentina Kowel
  • Semjon Aranowitsch
    Semjon Aranowitsch
  • Albina Schulgina
    Albina Schulgina
  • Vadim Michailow
    Vadim Michailow
  • Soja Kudrja
    Soja Kudrja
  • Frischeta Gukassjan
    Frischeta Gukassjan
  • Wjatscheslaw Telnow
    Wjatscheslaw Telnow
  • Guy Seligman
    Guy Seligman
  • Juri Schaigardanow
    Juri Schaigardanow
  • Oleg Karawaitschuk
    Oleg Karawaitschuk

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Semyon Aranovichs überlanger Film startet als gelungene schräge schwarze Komödie und verliert sich im zweiten Teil in ausgedehnten philosophischen Passagen. Überzeugend bleiben über die volle Distanz nur die beiden Hauptdarsteller Inna Churikova und Igor Sklyar. Trotz seiner Schwächen hinterläßt er Film einen sympathischen Eindruck.

News und Stories

  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 8. Februar 2010 um 20.15 Uhr, die Liebeskomödie “Das Jahr des Hundes“ mit Molly Shannon. Der Film erzählt die Geschichte von Peggy, die - nach dem Tod ihres Hundes - am Boden zerstört ist. Ihr Bruder Pier dessen Frau Bret zeigen wenig Verständnis für ihren...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Year of the Dog": neue Komödie von Paramount

    Mike White (Drehbuch zu „School of Rock“) bastelt an seinem Regiedebüt. Schon im Juni beginnen die Dreharbeiten zu der Komödie „Year of the Dog“. Die Hauptrolle wird Molly Shannon („Partyalarm – Finger weg von meiner Tochter“) spielen. Ihr Charakter ist eine sorglose Sekretärin, die durch den plötzlichen Tod ihres Hundes aus der Bahn geworfen wird. Weitere Mitglieder des Ensembles sind Laura Dern („Ich bin Sam“),...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare