Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein Glücksfall

Ein Glücksfall

© Weltkino
Anzeige

Coup de Chance: Thriller von Woody Allen über eine diffizile Dreiecksbeziehung.

Poster Ein Glücksfall

Ein Glücksfall

Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

„Ein Glücksfall“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Fanny (Lou de Laâge) und Jean (Melvil Poupaud) sind das perfekte Paar. In ihrer atemberaubenden Wohnung in Paris fehlt es ihnen an nichts, ihr Berufs- und Liebesleben erfüllt sie und ihre Beziehung wird von Tag zu Tag fester. Bis Fanny Alain (Niels Schneider) wiedertrifft, einen alten Schulfreund, der in ihr Gefühle weckt, die sie längst abgeschrieben hat. Sie treffen und sehen sich häufiger – bis die neue Affäre die Bilderbuchbeziehung zum Stillstand bringt. Dieses Liebesdreieck nimmt jedoch eine brutale Wendung. Schließlich überschattet ein Verbrechen die Dreiecksbeziehung.

„Ein Glücksfall“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

„Ein Glücksfall“ ist der 50. Film bei dem Woody Allen („Der Stadtneurotiker“) für die Regie verantwortlich ist und man munkelt bereits, ob es nicht vielleicht auch sein letzter Film sein könnte. Eine Neuheit kann aber auch dieses Woody-Allen-Werk vorweisen: Zum ersten Mal wird der Film komplett in französischer Sprache realisiert, französische Stars inklusive. So sieht man Melvil Poupaud („Gelobt sei Gott“), Lou de Laâge („Black Box – Gefährliche Wahrheit“) und Niels Schneider („Herzensbrecher“) in den Hauptrollen. Weitere Charaktere  werden von Valérie Lemercier („Die Besucher“), Guillaume de Tonquédec („Der Vorname“) und Anne Loiret („Blau ist eine warme Farbe“) verkörpert.

Anzeige

Die Weltpremiere feiert „Ein Glücksfall“ außer Konkurrenz bei den Venediger Filmfestspielen im September 2023. Allein mit seiner bloßen Präsenz sorgte Allen vor Ort für Proteste während des renommierten Filmfestivals. Die Dreharbeiten fanden in Paris und dem ländlichen Umland im Oktober 2022 statt. Bereits im Vorfeld wurde der Film häufig mit Woody Allens „Match Point“ aus dem Jahr 2005 vergleichen.

In Frankfreich war der Thriller ab September 2023 in den Kinos zu sehen.  Der deutsche Kinostart für „Ein Glücksfall“ ist am 11. April 2024.

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Woody Allen
Darsteller
  • Melvil Poupaud,
  • Niels Schneider,
  • Valérie Lemercier,
  • Lou de Laâge

Kritiken und Bewertungen

4,2
83 Bewertungen
5Sterne
 
(54)
4Sterne
 
(12)
3Sterne
 
(6)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(10)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige