Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bones and All

Bones and All

© Yannis Drakoulidis / Metro Goldwyn Mayer Pictures

JETZT ANSEHEN

Bones and All: Coming-of-Age-Horrorfilm in den 1980er-Jahren spielend, mit Timothée Chalamet und Taylor Russell in den Hauptrollen

Poster

Bones and All

Spielzeiten in deiner Nähe

„Bones and All“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Während Ronald Reagans Präsidentschaft in den 1980er-Jahren trifft die junge Maren (Taylor Russell) auf Lee (Timothée Chalamet). Was als ein charmantes erstes Treffen beginnt, führt beide schon bald vor große Entscheidungen. Für Maren steht ihre ohnehin brüchige Existenz auf dem Spiel, Lee ist temperamentvoll und nie an einen Ort gebunden.

Je näher sie sich kommen, desto mehr wird Marens größtes Geheimnis und Problem zur Gefahr. Schon seit Kindheitstagen verspeist sie diejenigen, die ihr ihre Liebe schenken. Mit 16 hat ihre Mutter sie im Stich gelassen, seitdem sucht sie ihren Vater und traf bei der Odyssee auf Lee. Während ihre aufkeimende Liebe sie zusammenhält, drohen ihre vergangenen Gelüste schon bald erneut über sie einzubrechen und gefährden nicht nur ihre Liebe, sondern auch Lees Leben.

„Bones and All“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Nach fünf Jahren arbeiten Regisseur Luca Guadagnino und Schauspieler Timothée Chalamet nach dem oscarnominierten Drama „Call Me By Your Name“ erneut zusammen. Mit „Bones And All“ verfilmt Guadagnino den gleichnamigen Roman von Camille DeAngelis aus dem Jahr 2015. Das Drehbuch adaptierte David Kajganich („Suspiria“), mit dem Guadagnino bereits mehrfach zusammengearbeitet hat.

Die Dreharbeiten fanden in den USA, unter anderen in Cincinnati statt. Es ist das erste Mal in der Karriere des italienischen Filmemachers, dass er für einen Filmdreh in die USA gereist ist. Neben Taylor Russell („Escape Room“) und Timothée Chalamet („Dune“) in den Hauptrollen sind außerdem Mark Rylance („Bridge of Spies“), Michael Stuhlbarg („The Looming Tower“), André Holland („The Knick“), Chloë Sevigny („The Dead Don’t Die“) und Filmregisseur David Gordon Green („Halloween“-Remake) in weiteren Rollen zu sehen.

Die Weltpremiere von „Bones and All“ findet im Rahmen der Venediger Filmfestspiele 2022 statt, wo der Film im Wettbewerb uraufgeführt wird.

Am 24. November 2022 kommt der Film in die deutschen Kinos.

News und Stories

Darsteller und Crew

  • Timothée Chalamet
    Timothée Chalamet
  • Taylor Russell
    Taylor Russell
  • Michael Stuhlbarg
    Michael Stuhlbarg
  • Chloë Sevigny
    Chloë Sevigny
  • Mark Rylance
    Mark Rylance
  • David Gordon Green
    David Gordon Green
  • Luca Guadagnino
    Luca Guadagnino

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?