Bomben, Bunker und Beduinen

Filmhandlung und Hintergrund

Hinreißende Burleske über den Zweiten Weltkrieg.

Ein deutsches U-Boot unter dem Kommando des Monokel-tragenden Obersts Voninstappen landet an der algerischen Küste - ein Fehler des Navigators, der eigentlich Kurs auf Le Havre nehmen sollte. Bei einem wüsten Bombardement treffen die Deutschen lediglich Dünen und Sand - und das treue Kamel des Beduinenfürsten Omar. Untröstlich über den Verlust lässt er seine Krieger Jagd auf die Deutschen machen, bis Voninstappen einen Ausgleich für das Kamel vorschlägt: Omar soll Bayern bekommen. Die Beduinen sind begeistert.

Darsteller und Crew

  • Diether Von Teese
    Diether Von Teese
  • Tulu
    Tulu
  • Sheik Yerbouti
    Sheik Yerbouti
  • Cam el Rèsou
    Cam el Rèsou
  • Jacques Rosenblüte
    Jacques Rosenblüte

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bomben, Bunker und Beduinen: Hinreißende Burleske über den Zweiten Weltkrieg.

    Hinreißende Burleske über den Zweiten Weltkrieg von dem algerisch- stämmigen Franzosen Jacques Rosenblüte, der drei Jahre später einen ungleich persönlicheren und ernsteren Kriegsfilm folgen ließ, „Es werden wieder Spatzen fliegen“. „Bomben, Bunker und Beduinen“ lässt sich als Parabel auf eine verrückte Welt lesen, in der sich Slapstick und Surrealismus auf verblüffende Weise abwechseln. Als Voninstappen ist Dita Von Teeses Vater, Diether von Teese, zu sehen; „Spatzen“- Star Tutu erlebt man in einer Nebenrolle als Dorfnarr Ali.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Bomben, Bunker und Beduinen