Filmhandlung und Hintergrund

Ein mal etwas anderer Low-Budget-Action-Roadmovie erzählt in gemächlichen, fast meditativen Einstellungen von einsamen Driftern, die sich in bizarren Duellen die Flasche Schnaps für die Nacht verdienen und dabei die eine oder andere Rechnung begleichen. Der Weg ist das Ziel, die Auflösung kommt fast gleichmütig daher und spielt sich eher im Kopf des Betrachters ab. Mit Freida Pinto („Slumdog Millionär„), Ryan Kwanten...

Abgerissene Gestalten durchstreifen Mittelamerika und liefern sich in stillgelegten Fabrikgeländen oder ausrangierten Bahnhöfen Duelle mit Schusswaffen, die jedoch dank kugelsicherer Westen, die man dazu trägt, meist glimpflich ausgehen. John ist ein großer Meister dieser Zunft und sucht die Auseinandersetzung mit der Gunfight-Legende schlechthin. Die schöne Colt ist ebenfalls ein Profi im Geschäft und möchte ihren ermordeten Bruder rächen. Als sich die beiden begegnen, formen sie ein tödliches Duo.

Eine Gruppe eingeschworener Krieger trifft sich regelmäßig zu Pistolenduellen. Dabei kommt sich ein junges Pärchen näher. Stimmungsvolles Roadmovie zwischen Thriller und Drama mit einer namhaften und engagierten Besetzung.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein mal etwas anderer Low-Budget-Action-Roadmovie erzählt in gemächlichen, fast meditativen Einstellungen von einsamen Driftern, die sich in bizarren Duellen die Flasche Schnaps für die Nacht verdienen und dabei die eine oder andere Rechnung begleichen. Der Weg ist das Ziel, die Auflösung kommt fast gleichmütig daher und spielt sich eher im Kopf des Betrachters ab. Mit Freida Pinto („Slumdog Millionär„), Ryan Kwanten („True Blood“) und Mickey Rourke ordentlich besetzt.

Kommentare