Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Blu Absinto

Blu Absinto

Blu Absinto: Überaus unterhaltsame Sammlung von zwölf Kurzfilmen junger deutscher Regisseure.

Poster
  • Kinostart: 15.08.2002
  • Dauer: 134 Min
  • Genre: Kurzfilm
  • Produktionsland: Deutschland
  • Filmverleih: MOP

Filmhandlung und Hintergrund

Überaus unterhaltsame Sammlung von zwölf Kurzfilmen junger deutscher Regisseure.

Ob ein Arzt nach einem arbeitsreichem Tag im OP plötzlich ein Organ in seiner Tasche findet und sich seine Herkunft nicht erklären kann („Das Taschenorgan„) oder Björn wenige Stunden vor Beginn seiner Urlaubsreise feststellen muss, dass sein Pass abgelaufen ist („Björn - oder die Hürden der Behörden„) - die Absurditäten des Lebens, die Liebe und auch Hunde werden gefeiert in „Blu Absinto“, einem Cocktail aus den besten Kurzfilmen der letzten Jahre des Filmfestivals Max Ophüls Preis.

Mit dabei sind außerdem: „Fuck the Pigs!„, „Ich muß gehen„, „Dobermann„, „Pieces of My Heart„, „Du und ich, wir könnten einander gehören„, „Staplerfahrer Klaus - der erste Arbeitstag„, „Gfrasta„, „Fake!„, „Für dich mein Herz“ und „Freunde - The Whiz Kids„.

Darsteller und Crew

  • Carsten Strauch
    Carsten Strauch
  • Florian Henckel von Donnersmarck
    Florian Henckel von Donnersmarck
  • Peter Stauch
    Peter Stauch
  • Ruth Mader
    Ruth Mader
  • Jan Krüger
    Jan Krüger
  • Carolin Otterbach
  • Florian Mischa Böder
  • Andi Niessner
  • Sven Harguth
  • Jörg Wagner
  • Stefan Prehn
  • Sebastian Peterson
  • Johannes von Gwinner

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?