Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Between Worlds

Between Worlds

   Kinostart: 21.12.2018

Filmhandlung und Hintergrund

Dieser übernatürliche Thriller ist allein schon deshalb sehenswert, weil an der Seite des ungebrochen beliebten (und nach „Mandy“ wieder extra angesagten) Nicolas Cage hier der deutsche „Lola rennt„-Star Franka Potente spielt (sowie Penelope Mitchell aus den „Vampire Diaries„): Aber auch so ist Maria Pulera („Falsely Accused„) ein ungewöhnlich intensiver Thriller mit stimmigen Bildern gelungen, der nicht nur den Heavy...

Trucker Joe ist nach dem Tod seiner Frau und seiner Tochter in der Talsohle angekommen. Als er die Gelegenheit hat, Julie bei ihrer beachtlichen Gabe, sich zwischen der Welt der Lebenden und Toten zu bewegen, zu unterstützen und ihre komatöse Tochter in das Hier und Jetzt zurückzuholen, sagt er nicht nein. Schnell stellt sich aber heraus, dass nicht der Geist des Mädchens ihren Körper erfüllt, sondern der von Joes Frau. Und die hat noch eine Rechnung offen.

Ein Trucker stellt fest, dass die Seele seine toten Frau in den Körper eines jungen Mädchens gefahren ist. Übernatürlicher Thriller mit stimmigen Bildern, in denen an Nicolas Cages Seite Franka Potente zu sehen ist.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

2,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dieser übernatürliche Thriller ist allein schon deshalb sehenswert, weil an der Seite des ungebrochen beliebten (und nach „Mandy“ wieder extra angesagten) Nicolas Cage hier der deutsche „Lola rennt„-Star Franka Potente spielt (sowie Penelope Mitchell aus den „Vampire Diaries„): Aber auch so ist Maria Pulera („Falsely Accused„) ein ungewöhnlich intensiver Thriller mit stimmigen Bildern gelungen, der nicht nur den Heavy Usern gefallen dürfte.
    Mehr anzeigen