„Apollo 11“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Anlässlich des 50. Jahrestages kommt eine Dokumentation in die Kinos, die mit noch nie gezeigten Originalaufnahmen die Mondlandung auf die Leinwand bringt.

Produzent und Regisseur Todd Douglas Miller („Dinosaur 13“) bringt 50 Jahre nach dem historischen Ereignis der Mondlandung eine neue Dokumentation über das viel rezipierte Thema in die Kinos. Erst im vergangenen Jahr wurde Damien Chazelles Spielfilm „Aufbruch zum Mond“ veröffentlicht, der sich auf Neil Armstrong (Ryan Gosling), den ersten Mann auf dem Mond, konzentriert.

Millers Dokumentarfilm hingegen setzt auf nie zuvor gezeigtes, originales Filmmaterial der NASA, das digital aufbereitet und für die Kinoleinwand optimiert wurde. Unterfüttert wird das Gesehene ebenfalls mit originalen Tonaufnahmen, auf einen erläuternden Kommentar wird verzichtet. So kann der Zuschauer das Ereignis mit etwas Vorlauf vom Start der Rakete, über den Flug zum Mond, der Landung, den berühmten ersten Schritten bis zum Rückflug Richtung Erde nacherleben.

Im Trailer erhaltet ihr einen ersten Eindruck davon, was euch im Dokumentarfilm „Apollo 11“ erwartet:

Darsteller und Crew

  • Todd Douglas Miller
    Todd Douglas Miller

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare