Filmhandlung und Hintergrund

Wunderhübsch ausgestattetes, poetisch eingefärbtes Horrormärchen aus Mexiko, stilistisch auf dem schmalen Grat zwischen britischem Hammer-Studio-Barock und mediterraner Splattersex-Blutorgie à la Jesus Franco und Lucio Fulci wandelnd und für Fans von allem Genannten zweifellos von Interesse. Regisseur Juan Lopez Moctezuma („Mary, Mary, Bloody Mary“) produzierte zuvor unter anderem Alexandro Jodorowskys Midnight Movie...

Obschon selbst mit beiden Beinen auf dem Boden der Schulweisheit stehend, hält es Doktor Oszek gegen Ende des 19. Jahrhunderts für angeraten, seine Ziehtochter Justine in die Obhut einer gestrengen Klosterschule zu überstellen. Unter Nonnen und vor allem dem Einfluss der zu fatalen Streichen neigenden Zimmernachbarin Alucarda zeigt Justine bald Verhaltensauffälligkeiten. Hat etwa der Satan seine Hand im Spiel? Der alte Priester glaubt genau das und schlägt einen Exorzismus vor – mit fatalen Folgen.

Der Umgang mit der schrägen Alucarda bekommt der Klosterschülerin Justine überhaupt nicht – ein Exorzismus wird fällig. Surreal anmutender, hübsch ausgestatteter Sexhorrortrip aus Mexiko.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu Alucarda

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Wunderhübsch ausgestattetes, poetisch eingefärbtes Horrormärchen aus Mexiko, stilistisch auf dem schmalen Grat zwischen britischem Hammer-Studio-Barock und mediterraner Splattersex-Blutorgie à la Jesus Franco und Lucio Fulci wandelnd und für Fans von allem Genannten zweifellos von Interesse. Regisseur Juan Lopez Moctezuma („Mary, Mary, Bloody Mary“) produzierte zuvor unter anderem Alexandro Jodorowskys Midnight Movie Klassiker „El Topo“ und lässt es auch hier zuweilen recht surreal zugehen. Für Genrefans und Cineasten.

Kommentare